Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
4:0-Sieg für Deutschland: WM-Party auf dem Hollerplatz

Wolfsburg 4:0-Sieg für Deutschland: WM-Party auf dem Hollerplatz

Großartige Stimmung auf dem Hollerplatz: Trotz des bedeckten Himmels versammelten sich rund 3500 Zuschauer am Südkopf zum Public Viewing und feierten den glatten 4:0-Sieg der deutschen Mannschaft gegen Portugal bei der Fußball-WM.

Voriger Artikel
Unfall mit drei Autos: Langer Stau am Montagabend am Laagberg
Nächster Artikel
Jubiläum: Ehemalige Konfirmanden empfangen

Wolfsburger WM-Euphorie: Jubel auf dem Hollerplatz, Siegesfeier auf dem City-Ring, die deutschen Fans konnten vier Tore bejubeln.

Nach anfänglicher eher gedämpfter Stimmung waren die Fans nach dem ersten Tor für Deutschland nicht mehr zu halten. Sie jubelten und hüpften um die Wette. „Die Stimmung hier ist einfach super“, sagte Melissa Müller (21). Nach dem zweiten Tor gab es dann kein Halten mehr für die Fans. Der Hollerplatz bebte, die Wolfsburger feierten die deutsche Nationalelf. Maren Brand (47) war sich nach der ersten Halbzeit bereits sicher: „Deutschland wird gewinnen.“

Nur ab und zu wurde es etwas ruhiger – wenn die Portugiesen  dem deutschen Tor allzu nah kamen. Doch die Elf von Jogi Löw ließen sich nicht mehr beirren, die Party ging weiter.

Überall in Deutschland verfolgten Fans den WM-Traumstart - Auch auf dem Wolfsburger Hollerplatz und an vielen weiteren Orten in der Stadt.

Zur Bildergalerie

Mit Fahnen in den Händen tanzten die Fans über den Platz, sogar während der Tonunterbrechungen ließen sich die Fans nicht aus der Stimmung bringen. Sie sangen weiter, feuerten ihre Mannschaft weiter an. Und das hörten die deutschen Spieler offenbar bis nach Brasilien – kurz vor Ende der ersten Halbzeit fiel das dritte Tor, nach dem 4:0 war dann endgültig alles klar.

Was folgte, war ein Autokorso auf dem City-Ring. Mehr als eine Stunde lang waren die Hupen der Wolfsburger zu hören! Fans schwenkten Deutschland-Fahnen und winkten aus den vorbeifahrenden Autos – bis es nicht mehr weiter ging. Denn Fußgänger eroberten am Kaufhof die Straße, sie tanzten auf der Fahrbahn. Auch einzelne Böller gingen hoch – doch die Fete rund um den Korso blieb friedlich.

anh

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang