Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 10 ° Regen

Navigation:
34-jähriger Wolfsburger erliegt schweren Verletzungen

Zwischen Lehre und Flechtorf 34-jähriger Wolfsburger erliegt schweren Verletzungen

Der am Samstagabend bei einem Verkehrsunfall zwischen Lehre und Flechtorf lebensgefährlich verletzte Fußgänger ist am Dienstagmorgen seinen schweren Verletzungen erlegen.

Voriger Artikel
Mehrere Straftaten: Polizei nimmt Mann auf A39 fest
Nächster Artikel
Ready4Work: Künstler und Schüler gestalteten den neuen Kalender

Unfallstelle: Der 34-jährige Fußgänger aus Wolfsburg, der auf der L 295 von einem Skoda erfasst wurde, ist verstorben.

Quelle: Tim Schulze

Lehre. Der 34-Jährige war am Samstagabend gegen 20.07 Uhr auf der L 295 zwischen Lehre und Flechtorf plötzlich und ohne auf den fließenden Verkehr zu achten über die Fahrbahn gelaufen.

Ein 33 Jahre alter Mann der mit seinem Pkw in Richtung Flechtorf unterwegs war konnte einen Zusammenstoß mit dem dunkel gekleideten Fußgänger nicht mehr verhindern.

Erste Untersuchungen ergaben, dass der 34-Jährige unter Alkohol- und Drogeneinfluss stand.

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Auf dieser Themenseite zur Landtagswahl 2017 in Niedersachsen finden Sie alle News, Informationen und Prognosen zu der Wahl des niedersächsischen Landtags. mehr