Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
3000 Gäste: Die längste Tafel der Stadt

Porschestraße 3000 Gäste: Die längste Tafel der Stadt

Zum zweiten Wolfsburger Bürgerfrühstück werden am Sonntag, 27. Juni, rund 3000 Gäste vor dem Rathaus und auf dem Hollerplatz erwartet. Mit 400 Tischen und 800 Bänken wird in der Porschestraße die längste Tafel der Stadt gedeckt.

Voriger Artikel
Rad-Rowdys im Visier: Polizei kontrollierte
Nächster Artikel
Schloss: Kunstverein zeigt zwei neue Ausstellungen

Wolfsburger Bürgerfrühstück: Zu dem riesigen Picknick in der City werden am 27. Juni rund 3000 Gäste vor dem Rathaus und auf dem Hollerplatz erwartet.

Quelle: Foto: Archiv

„Alle Bürger sind an diesem Tag herzlich eingeladen“, sagt Manfred Hüller vom Vorstand der Bürgerstiftung, die das große Picknick in der Innenstadt zum zweiten Mal nach 2008 organisiert. Los geht es um 10 Uhr mit einem ökumenischen Gottesdienst. Das Frühstück beginnt um 11 Uhr. Während der Mahlzeit unterhalten das VW Orchester, der Gemischte Chor Reislingen, das Figurentheater und die Zappen.Duster.Band auf zwei Bühnen.

Die Tische für das Bürgerfrühstück müssen reserviert werden. Jeder Tisch mit je zwei Bänken bietet etwa acht Personen Platz und kostet 30 Euro. Als „Eintrittskarte“ wird eine Tischdecke ausgegeben. Jeder bringt seine eigenen Speisen und Getränke mit. „Wir wollen Bürgersinn und Gemeinschaftsgefühl erleben“, so Dr. Udo-Willi Kögler von der Bürgerstiftung. Der Erlös des Bürgerfrühstücks fließt in Förderprojekte für Kinder und Jugendliche, deren Familien die Beiträge für Sportvereine oder Ausrüstung nicht zahlen können.

Anmeldungen für das Bürgerfrühstück unter Telefon 05361-281624.

htz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt Wolfsburg für Sie zusammengefasst. mehr