Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg 300 Besucher eröffnen die Sommerbühne
Wolfsburg Stadt Wolfsburg 300 Besucher eröffnen die Sommerbühne
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:00 11.06.2016
Sie erfüllten Wünsche: Die Musiker der Band De Coronas hatten auf Zuruf etliche Titel parat. Quelle: Sebastian Bisch
Anzeige

Die große Kunst der niederländischen Musiker ist das Spiel mit dem Publikum, mit dem sich die Band immer wieder die Bälle zuspielt. Vor allem Sängerin Eva van der Zanden, die die meiste Zeit zwischen den Besuchern auf einem kleinen Podium im Schlosshof stand. Der Clou: Dort hatte sie ein (uraltes) Telefon, über das jeder bei der Band auf der Bühne anrufen und ein Lied bestellen konnte - Lieferung garantiert! Aus einem Repertoire von 5000 Liedern brachten De Coronas etwa „Satisfaction“ von den Rolling Stones, „Wannabe“ von den Spice Girls oder „I‘m Too Sexy“ von Right Said Fred. Da wurde mitgesungen und mitgetanzt.

Für die Wolfsburgerin Diana Schmidt (22) war der Abend bei der Sommerbühne unvergesslich: Ihre Freundinnen hatten die künftige Braut dorthin zum Junggesellinnenabschied entführt. „Ich hatte davon keine Ahnung, aber es ist toll“, sagte sie strahlend. Gemeinsam mit ihren Freundinnen machte die 22-Jährige mächtig Stimmung - erst vor und zwischendurch sogar auf der Bühne.

Ingrid Eichstädt, Vorsitzende des Freundeskreises der Internationalen Sommerbühne, hatte den Abend eröffnet. Sie versprach dem Publikum bis zum 19. Juni ein Programm, bei dem „für alle etwas dabei“ sei. Und wer etwas vermisse, solle dies kundtun: „Vielleicht wird es nächstes Jahr etwas.“

  • Heute ab 20 Uhr spielen die Jazzstars Hugh Masekela und Larry Willis.
  • Morgen beginnt um 11 Uhr eine Matinee mit dem Gismo Graf Quartett.

kn

Wolfsburg. Mit dem Einsatz von zwei Tauchern setzte die Bereitschaftspolizei gestern die Suche nach der Tatwaffe vom Mord in der Rostocker Straße in Westhagen fort. Die Beamten waren am Regenrückhaltebecken auf dem Hageberg im Einsatz. Die Waffe tauchte nicht auf - aber ein Tresor, möglicherweise aus einer anderen Straftat.

11.06.2016

Wolfsburg. Die Situation am Reislinger Markt ist jetzt Chefsache: Obermeister Klaus Mohrs trifft sich höchstpersönlich mit den frustrierten Geschäftsleuten, um „nach gemeinsamen Lösungsansätzen zu suchen“.

11.06.2016

Am Sonntagabend wird‘s spannend: Bei der Fußball-Europameisterschaft trifft Deutschland auf seinen ersten Gegner Ukraine (21 Uhr). Wie die Chancen der Nationalelf in dem Turnier sind, wie weit sie kommen und ob die Chance besteht, Europameister zu werden, fragte die WAZ prominente Wolfsburger.

13.06.2016
Anzeige