Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
30 neue Kollegen: Verstärkung für die Polizei

Wolfsburg-Helmstedt 30 neue Kollegen: Verstärkung für die Polizei

Verstärkung für die Polizei: 30 neue Kollegen haben am Montag ihren Dienst in der Inspektion Wolfsburg-Helmstedt angetreten.

Voriger Artikel
Sturzbetrunken: Drei Autos schwer beschädigt
Nächster Artikel
Mehrere Straftaten: Polizei nimmt Mann auf A39 fest

Die Verstärkung ist da: Wolfsburgs Polizeichef Olaf Gösmann (weißes Hemd) begrüßte 30 neue Kollegen.

Quelle: Polizei

Wolfsburg.

Gleich 28 Beamte kommen frisch von der Polizeiakademie, ein Beamter wechselt von der Bereitschaftspolizei und eine Beamtin wurde von einer anderen Polizeidirektion nach Wolfsburg versetzt.

Während fünf Beamte die Polizei in Königslutter und ein Beamter Schöningen verstärken, wird ein Polizist die Polizei Helmstedt unterstützen. Die restlichen 23 Beamten werden im Einsatz- und Streifendienst für die Sicherheit auf Wolfsburgs Straßen sorgen. Acht Vollzugsbeamte werden von den 23 Wolfsburger Neuzugängen die Verfügungseinheit mit dem Schwerpunkt der Bekämpfung Wohnungseinbruchsdelikte, ein weiterer Beamter die Ermittlungseinheit Cyber-Kriminalität verstärken. „Wir freuen uns über die diese Unterstützung“, so Gösmann bei der Begrüßung. Sie sei aufgrund von steigenden Pensionierungszahlen in den kommenden Jahren allerdings auch „dringend notwendig“.

Von Redaktion

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg
Medaillenspiegel 2018

 Olympia 2018: Der Sportbuzzer berichtet für Sie täglich live von den Winterspielen in Pyeongchang. Alle Disziplinen, alle Entscheidungen, alle Medaillen – hier bleiben Sie top informiert. mehr