Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg 30 Gauß-Schüler sammelten Müll in Velpke
Wolfsburg Stadt Wolfsburg 30 Gauß-Schüler sammelten Müll in Velpke
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:00 03.10.2018
Besuch im Rathaus: Schüler der Gauß-Schule informierten über Müllsammeln und Geocaching. Quelle: Jörn Graue
Velpke

An insgesamt vier Tagen zogen die Schüler aus den Klassen fünf bis neun mit Mülltüten in der Hand los und staunten nicht schlecht, was so alles an entsorgungsbedürftigen Dingen in der Landschaft herumlag. „In Richtung Klein Twülpstedt fanden wir eine komplette Fritteuse“, berichtete Schüler Maurice Kölsch. Hinzu kamen ein alter Computerbildschirm und sogar weggeworfene Schulsachen. Fünf Säcke mit Müll seien pro Tag voll geworden, bilanzierte Lehrerin Heike Rakette, die das Projekt gemeinsam mit ihren Kollegen Jana Strauch und Fabio Chiarlitti betreut hatte.

Schulweite Projektwoche „Wege zum Glück“

Eingebettet war die Müllsammelaktion in die schulweite Projektwoche „Wege zum Glück“. In insgesamt 14 Projekten waren Kreativität und Einfallsreichtum der Mädchen und Jungen gefragt (WAZ berichtete). Zu der Müllsammelaktion gehörte auch Geocaching. „Wir haben nur zwei bis drei Caches gefunden“, berichtete Schülerin Laura Christoph. Aber das tat der guten Stimmung in der Gruppe offenbar keinen Abbruch.

Raus aus der Schule und rein in die Natur: Die Mädchen und Jungen probierten auch Geocaching aus. Quelle: privat

Rüdiger Fricke dankte für den Einsatz der Schüler

Velpkes Samtgemeindebürgermeister Rüdiger Fricke dankte den Schülern für ihren Einsatz und zeigte zugleich wenig Verständnis für manche Zeitgenossen. Schließlich würde der Sperrmüll von den Haushalten abgeholt. Die vielen Wälder und Seen in und um Velpke seien es wert, sauber gehalten zu werden, so Fricke.

Von Jörn Graue

Das Konzert im Hallenbad war ein Volltreffer: Über 500 Besucher kamen zum Auftritt des Schweizer Musikers Faber in das Wolfsburger Kulturzentrum. Und fast alle konnten die kritischen, deutschen Texte mitsingen.

04.10.2018

Der Kunstverein zeigt in der neuen Ausstellung im „Raum für Freunde“ Arbeiten der Wolfsburger Künstlerin Rosi Marx. Die Eröffnung ist am Donnerstag, 4. Oktober, im Schloss.

03.10.2018

Der Tag der deutschen Wiedervereinigung am 3. Oktober 1990 war auch für Wolfsburg ein großer Tag: Tausende Menschen feierten damals mit einem Volksfest auf dem Rathausplatz die Einheit.

03.10.2018