Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
3,55 Promille: Führerschein weg

Wolfsburg 3,55 Promille: Führerschein weg

Das ist mehr als amtlich: Stolze 3,55 Promille hatte ein Caddy-Fahrer intus, den die Polizei am frühen Sonntagabend in Detmerode aus dem Verkehr zog. Auf seinen Führerschein wird der 50-Jährige nun wohl lange verzichten müssen.

Voriger Artikel
Kleine Kunst zu großen Themen
Nächster Artikel
Gestohlener Golf ausgebrannt wiedergefunden

Das wird teuer: Ein 50-Jähriger wurde am Sonntag mit 3,55 Promille erwischt - sein Auto muß er wohl für längere Zeit stehen lassen.

Quelle: Archiv

Ein aufmerksamer Zeuge (21) hatte gegen 18.15 Uhr die Polizei per Notruf alarmiert. 

Im Rückspiegel hatte er beobachtet, wie der Caddy zwischen der Frankfurter Straße und der Straße Am Finkenhaus hinter ihm in Schlangenlinien fuhr und immer wieder gegen die linke Bordsteinkante stieß; zudem betätigte der Fahrer permanent die Lichthupe. Als eine Streife eintraf, hatte der 50-Jährige in der Straße Am Finkenhaus bereits eingeparkt – ordnungsgemäß.

Umso mehr staunten die Beamten, als es der Mann beim Pusten auf die 3,55 Promille brachte. Der Mann musste außer seinem Führerschein auch eine Blutprobe abgeben; seinen Rausch schlief er in der Gewahrsamszelle der Polizei aus.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Auf dieser Themenseite zur Landtagswahl 2017 in Niedersachsen finden Sie alle News, Informationen und Prognosen zu der Wahl des niedersächsischen Landtags. mehr