Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg 280 Fans feiern Jembker-Hof-Party
Wolfsburg Stadt Wolfsburg 280 Fans feiern Jembker-Hof-Party
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:00 07.11.2016
Jembker Hof in Wolfsburg: Hansi Narnhofer (l.) und Olli Lorenzen legten auf. Quelle: Tim Schulze
Anzeige
Hellwinkel

„Absolut geil!“, fand Dietmar Latzel die neue Location. Der 64-Jährige war noch Gast des echten Jembker Hofes und hat von den 28 Revival-Partys erst drei verpasst. In der VfL-Gaststätte haben sich Organisator Olli Lorenzen und sein Kumpel Hansi Narnhofer, damals wie heute als DJs aktiv, aber auch richtig ins Zeug gelegt. Den Anbau der Kneipe haben sie mit schwarz verkleideter Decke und Deko in eine Tanzfläche verwandelt, auf der Terrasse Pavillons aufgestellt. „Als ich gehört habe, dass hier die Party steigen soll, konnte ich es erst nicht glauben“, gab Besucherin Sabine (52) zu. Das Ergebnis belehrte sie eines Besseren.

Olli Lorenzen freut sich riesig, dass die vielen Besucher in die urige Gaststätte gekommen sind. Und dass er mit Wirt Kevin Paschmann einen Partner hat, der die Jembker-Hof-Partys auch weiterhin bei sich steigen lassen will.

kn

Was geht in manchen Köpfen vor? Unbekannte haben vermutlich am Wochenende einen jungen Baum an der Braunschweiger Straße abgesägt. Die Weißtanne gehörte zu der kleinen Allee am Waldesrand, die die Stadtwerke in den vergangenen Jahren mit dem jeweiligen „Baum des Jahres“ angelegt hatte.

09.11.2016
Stadt Wolfsburg Rettungsaktion in Westhagen: Berufsfeuerwehr eilt zur Hilfe - Mädchen (10) steckte im Fahrstuhl fest

Herzzerreißende Szenen spielten sich Samstagmittag in Westhagen ab. Ein zehnjähriges Mädchen steckte im Fahrstuhl fest, weinte und rief durch die geschlossene Tür nach seiner Mutter. Nach rund 20 langen Minuten konnte die Berufsfeuerwehr das Kind schließlich befreien.

06.11.2016

Hits wie „Mama“, „I Cant Dance“ oder „Invisible Touch“ der legendären britischen Rockband Genesis präsentierte am Freitagabend die Coverband Geneses. Es gab viel Beifall, aber auch Kritik.

06.11.2016
Anzeige