Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Sprühregen

Navigation:
28-Jähriger durch Messerstiche schwer verletzt

Täter auf der Flucht 28-Jähriger durch Messerstiche schwer verletzt

Am Samstagabend wurde ein 28-jähriger Wolfsburger auf einem Parkplatz an der Herzog-Franz-Straße in Gifhorn durch Messerstiche schwer verletzt. Ein bislang unbekannter Mann hatte mehrmals auf den 28-Jährigen eingestochen. Das Opfer wurde in einem Krankenhaus sofort notoperiert und befindet sich außer Lebensgefahr.

Voriger Artikel
Erotik, Tanz und Gesang: Männer lassen Hüllen fallen
Nächster Artikel
Phaeno: Stadt hat Wasserproblem weitgehend im Griff

Der Täter ist weiter auf der Flucht.

Quelle: Michael Franke

Gifhorn. Die Tat ereignete sich am Samstagabend gegen 19.20 Uhr.

Auf den flüchtigen Täter konnte der 28-jährige den Beamten keine Hinweise geben, auch die Motivlage ist derzeit unklar.

Die Polizeiinspektion Gifhorn löste eine Fahndung aus und ermittelt wegen versuchten Totschlags gegen den bislang unbekannten Täter.

Vorsicht vor Fake-News

In sozialen Netzwerken verbreitete "Fake-News", in denen dargestellt wird, ein Mädchen wäre am Samstagabend von mehreren Flüchtlingen erstochen worden, entspricht in keiner Weise den Tatsachen und ist frei erfunden.

Gegen den Urheber dieser wissentlich verbreiteten Unwahrheiten wurden ebenfalls strafrechtliche Ermittlungen eingeleitet.

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Auf der Themenseite zur Bundestagswahl 2017 finden Sie alle News und Informationen zur Wahl des deutschen Bundestags am 24. September 2017. mehr

Ausbildungsplatz in der Region Wolfsburg gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Wolfsburg. Powered by WAZ. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr