Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg 233.944 Euro für Ausbildungsplätze
Wolfsburg Stadt Wolfsburg 233.944 Euro für Ausbildungsplätze
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:02 12.04.2018
Für zusätzliche Lehrstellen: Wolfsburger Unternehmen und Institutionen spenden genau 233.944 Euro an den Förderverein ready4work. Quelle: Foto: Gero Gerewitz
Wolfsburg

„Segel setzen für die berufliche Zukunft!“ Unter diesem Motto trafen sich jetzt Wolfsburger Unternehmen und Institutionen zum Aktionsbeirat zugunsten des Fördervereins ready4work. Die Teilnehmer sagten Spenden in Höhe von 233.944 Euro für den Regionalverbund für Ausbildung (RVA) zu.

Mit dem Geld werden zusätzliche Ausbildungsplätze für Jugendliche in der Region Wolfsburg, Gifhorn und Helmstedt eingerichtet. Bernd Osterloh, Vorsitzender des Fördervereins ready4work, freute sich über die hohe Spendenbereitschaft: „Mit ihren Aktionen und Spenden haben unsere Partner einmal mehr ihr soziales Engagement unter Beweis gestellt. Der Aktionsbeirat ist für unsere Initiative eine der wichtigsten Veranstaltungen im Jahr. Er bietet uns Planungssicherheit und zahlreichen jungen Menschen eine berufliche Perspektive.“

Seit dem Start des Wolfsburger Aktionsbeirats ready4work 2006 spendeten die Teilnehmer mehr als 2,64 Millionen Euro. Neben Geldspenden akquirieren die Mitglieder auch Sachspenden und neue Partner. Zudem initiieren sie regelmäßig Aktionen. Eine feste Tradition hat der ready4work-Kunstkalender der Wolfsburger Künstlergruppe 10 KW.

Für Klaus Mohrs, Wolfsburgs Oberbürgermeister und stellvertretender Vorsitzender von ready4work, ist eine qualifizierte Ausbildung auch aus wirtschaftlicher Sicht von großer Bedeutung: „Insbesondere kleine und mittelständische Betriebe beklagen einen erheblichen Fachkräftemangel. Umso wichtiger ist es, junge Menschen, die vergeblich nach einem Ausbildungsplatz suchen, zu unterstützen. Häufig haben diese zahlreiche versteckte Talente“.

Von der Redaktion

Neue Ausstellung im Kunstverein: Im „Raum für Freunde“ ist ein ganz besonderes Experiment zu sehen.

12.04.2018

Der laufende Arbeitskampf im Öffentlichen Dienst führt zu Einschränkungen in Wolfsburg. Busse und Bio-Mülltonnen bleiben stehen, in Kitas fehlt Betreuungspersonal. Die WAZ zeigt, wo es Infos für Betroffene gibt.

12.04.2018

Es gibt wieder eine Ausstellung am Schloss: Die Frühlings Landpartie öffnet am Donnerstag – es ist die Nachfolge-Veranstaltung des beliebten „Frühlingszaubers“.

12.04.2018