Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg 2100 Tonnen Streusalz: Stadt ist für Winter gerüstet
Wolfsburg Stadt Wolfsburg 2100 Tonnen Streusalz: Stadt ist für Winter gerüstet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:28 07.11.2014
Tonnenweise Streusalz: Der Winter kann nach Wolfsburg kommen. Quelle: Foto (Archiv): Manfred Hensel
Anzeige

1600 Tonnen Streusalz lagern bei der WAS, 500 weitere Tonnen in einem Außenlager, somit stehen wie üblich 2100 Tonnen Salz zur Verfügung. Hinzu kommen noch 600 Tonnen Splitt.

Im letzten eher milden Winter wurden laut Stadtsprecher Ralf Schmidt 500 Tonnen Salz und etwa 200 Tonnen Splitt benötigt. Das entspricht der Salzmenge, die in einem normalen Winter gestreut wird, der Durchschnittswert liegt laut WAS-Chef Herbert Engel zwischen 300 und 700 Tonnen. Es kann aber auch ganz anders kommen: Im harten Winter 2009/10 waren die WAS-Mitarbeiter im Dauereinsatz und streuten ganze 2300 Tonnen Salz – Nachlieferung inklusive.

Salz und Splitt, die im vergangenen Jahr nicht benötigt wurden, können auch in diesem Jahr noch verwendet werden, deshalb mussten nur 500 Tonnen Salz nachgeordert werden.

Die Streufahrzeuge werden derzeit noch für andere Aufgaben bei der WAS verwendet, sobald der Wetterdienst Bodenfrost meldet, werden sie mit Schneeschiebern umgerüstet und sind einsatzbereit.

ke

Anzeige