Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg 2027 wächst Wolfsburg auf 134.000 Bürger
Wolfsburg Stadt Wolfsburg 2027 wächst Wolfsburg auf 134.000 Bürger
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:19 10.11.2017
Wolfsburg wächst weiter: Nach einem kurzzeitigen Tief im Jahr 2016 steigt die Zahl der Einwohner laut Ralf Sygusch, Geschäftsbereich strategische Planung, wieder an – und zwar mit zunehmendem Tempo.
Wolfsburg

125.364 Bürger hatte Wolfsburg zum Stichtag am 30. September 2017, etwas weniger als beim letzten Höchststand im Jahr 2015 (125.550), aber mehr als 2016. Und es geht weiter nach oben, prognostiziert Ralf Sygusch, Leiter der strategischen Planung im Rathaus.

Schuld an der momentanen Stagnation sei der Wohnungsmarkt. „Wir sind vollgelaufen bis oben hin“, so Sygusch. Um knapp zwei Prozent stieg die Einwohnerzahl seit 2012, in den nächsten zehn Jahren sollen dank der Wohnungsbauoffensive gut sieben Prozent hinzukommen: 134.203 Bürger sieht Sygusch 2027 in seiner Glaskugel. Diese ruht, wie Oberbürgermeister Klaus Mohrs im Strategieausschuss betonte, auf Fakten: „Wir haben in die Berechnungen nur die Baugebiete aufgenommen, wo schon fest steht, wann sie bezugsfertig sind. Meine Hoffnung wäre, dass da noch mehr dazukommt.“ Allein 2900 Menschen werden im neuen Mega-Baugebiet bei Nordsteimke leben. 2000 Einwohner mehr bekommt die Kernstadt, unter anderem Dank Hellwinkel und Steimker Gärten. Am stärksten wächst laut Prognose die Zahl der 25 bis 45-Jährigen. Das wiederum lässt angesichts steigender Geburtenraten tatsächlich auf noch mehr Wolfsburger hoffen. 2018 soll es übrigens eine Befragung unter Zugezogenen und Fortgezogenen geben, um Wolfsburg gezielter noch attraktiver zu machen.

Von Andrea Müller-Kudelka

Stadt Wolfsburg Absolventen trafen sich in ihrem ehemaligen Schule - Hellwinkelschule: Wiedersehen nach 50 Jahren

Wiedersehen macht Freude: So erging es jetzt auch den Ehemaligen der Hellwinkelschule. Sie trafen sich jetzt nach 50 Jahren wieder.

07.11.2017

1400 Euro spenden die Armwrestler des VfL Wolfsburg für den früheren Profiboxer Eduard Gutknecht, der sich bei einem Kampf schwer verletzte und nun auf Hilfe angewiesen ist. Einer großer Teil des Geldes kam bei dem Armwrestling-Turnier „Over The Top“ zusammen.

07.11.2017

Ein dreister Trickdieb hatte sich am späten Montagnachmittag gegenüber einer 88 Jahre alten Wolfsburgerin im Stadtteil Kreuzheide als Beamter des Bundeskriminalamtes ausgegeben und war so an die Geldkassette der Rentnerin gelangt. Der Dieb erbeutete Sparbücher und Schmuck im Gesamtwert von 20.000 Euro.

07.11.2017