Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
200 Berufsschüler spendeten Blut

Wolfsburg 200 Berufsschüler spendeten Blut

Schüler und Lehrer taten gemeinsam Gutes: Mittwoch und gestern fand an der Wolfsburger BBS 2 gemeinsam mit dem DRK die jährliche Blutspende-Aktion statt. Erstmals daran gekoppelt war die Möglichkeit, sich als Knochenmark- und Stammzellen-Spenden typisieren zu lassen. Rund 200 Schüler und etliche Lehrer spendeten Blut, der Großteil davon ließ sich zusätzlich typisieren.

Voriger Artikel
Nadelöhr Berliner Brücke: Alle standen im Stau
Nächster Artikel
Ausbildungsmesse: Suche nach dem perfekten Job

Zwei Tage lang spendeten insgesamt rund 200 Schüler der BBS 2 Blut. Die meisten von ihnen ließen sich auch als Stammzellen- und Knochenmarkspender typisieren.

Quelle: Merle Paetsch

Die Typisierung, die von Mitarbeitern der Deutschen Stammzellspender-Datei (DSD) vorgenommen wurde, verlief unkompliziert: Die Blutspender überließen ein wenig von ihrem Blut zur weiteren Untersuchung im Labor. „Fast alle Schüler haben dabei mitgemacht, darüber freuen wir uns natürlich“, sagte DSD-Mitarbeiterin Grit Gröbel und fügte hinzu: „Die Typisierung ist der erste Schritt auf dem Weg zum Stammzellen- und Knochenmarkspender. Diese stehen dann letztendlich weltweit potenziellen Empfängern zur Verfügung.“

Unter den Schülern befanden sich zahlreiche Erst-Blutspender. Einer von ihnen war Georg Schirrmacher (19): „So tut man etwas Gutes für die Allgemeinheit“, sagte er. Christian Triebe (34) erklärte: „Ich habe gespendet, da ich Motorradfahrer bin und weiß, wie froh man ist, wenn nach einem Unfall nötiges Spenderblut vorhanden ist.“ Ein achtköpfiges Team der Hauswirtschaftsklasse begleitete die Spender während der letzten beiden Tage und versorgte sie mit Essen. „Es war schön, dass so viele hilfsbereite Menschen bei der Spende mitgemacht haben“, freute sich Helfer Severdan Haljiti (17).

dn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wintermarkt in der Autostadt Wolfsburg