Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
20.000 Besucher feiern mit der IG Metall

Wolfsburg 20.000 Besucher feiern mit der IG Metall

Wolfsburg. 70 Jahre gibt es die Wolfsburger IG Metall, und das wurde am Samstag ordentlich gefeiert: 20.000 Besucher kamen zum traditionellen Sommerfest und verwandelten das Gelände des Reit- und Fahrvereins am Schloss in eine große Partymeile.

Voriger Artikel
Dougal reinigt die Becher
Nächster Artikel
Tausende Wolfsburger beim Flohmarkt

Traditionelles Sommerfest der IG Metall: Die Band Silly um Anna Loos (r.) und Johannes Oerding (2.v.r.) begeisterten die rund 20.000 Besucher.

Quelle: Tim Schulze

„Die 70-Jahr-Feier ist etwas ganz besonderes für uns und für mich etwas sehr emotionales“, erklärte IG-Metall-Chef Hartwig Erb. VW-Betriebsratschef Bernd Osterloh betonte: „Es sind die Menschen vor Ort, die die IG Metall ausmachen.“ Und Oberbürgermeister Klaus Mohrs sagte: „Wir haben in den letzten 70 Jahren viel erreicht, und wir konnten es nur gemeinsam erreichen.“

Sommerfest der IG Metall: Rund 20.000 Menschen feierten in Wolfsburg.

Zur Bildergalerie

Da die Feier 2015 aufgrund eines Unwetters ausfallen musste, freuten sich die Besucher umso mehr auf das diesjährige Sommerfest: Das Kinderfest mit Ponyreiten, Hüpfburg, Kinderkarussell und Bull-Riding ließ die Herzen der jungen Besucher höher schlagen. Cindy Herzog (37) war begeistert: „Die Angebote für die Kinder sind wirklich klasse.“

Live-Musik auf der großen Bühne begeisterte dann am Abend die Erwachsenen - und die IG Metall präsentierte in diesem Jahr gleich mehrere Hauptacts: Extrabreit, Silly mit Sängerin Anna Loos und Johannes Oerding traten auf. „Extrabreit ist das Beste am Fest, die Musik ist wirklich gut“, sagte Jonny Migliore (25). Genau wie Tausende andere Besucher ließ er sich die gute Stimmung trotz leichter Schauer am Abend nicht verderben. Die Belohnung für alle, die bis zum Ende auf dem Gelände am Schloss blieben: Zum Ausklang des Sommerfestes zündete die IG Metall ein extragroßes Feuerwerk.

liz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang