Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
20 Helfer bei Müllsammel-Aktion

Flaschen, Plastik und Spritzen gefunden 20 Helfer bei Müllsammel-Aktion

Stadtmitte-Ortsbürgermeister Detlef Conradt lädt zum Müllsammeln rund um den Großen Schillerteich ein – und 20 junge Helfer machen mit.

Voriger Artikel
Marktschreier sind unzufrieden
Nächster Artikel
Fiat Ducato gestohlen

Rund um den Großen Schillerteich: Fleißige Helfer sammelten am Sonntag jede Menge Müll ein – dafür gab es später ein Dankeschön.
 

Quelle: Boris Baschin

Stadtmitte.  Große Müllsammelaktion rund um den Großen Schillerteich: Detlef Conradt, Ortsbürgermeister Stadtmitte, war am Sonntag gespannt, „wie viel diesmal wieder zusammen kommt“. 20 Teilnehmer hatten sich eingefunden, um Unrat rund um den Großen Schillerteich bis an den Berliner Ring, Schillerteich-Center und Seniorenspielplatz zu beseitigen. Mit dabei: viele Kinder und Helfer der Reitbahn Frank, die zur Zeit einen Teil der Fläche hinter der Christuskirche nutzt. Conradt lobte: „Inzwischen ist das Müllsammeln auf den Flächen rund um den Teich eine feste Einrichtung geworden und ich freue mich über die große Zahl der Freiwilligen, die diese Aktion unterstützen“. Mehrere große Säcke mit Müll kamen zusammen. Gefunden wurden auch Spritzbestecke von Drogensüchtigen. Aber auch viele Flaschen, Plastikteile, Scherben und Zigarettenkippen fanden die Müllsammler.

Dennoch habe sich die Menge an Müll im Vergleich zu den Vorjahren verbessert. Grund zum Einstellen der Aktion ist das aber längst nicht. Der Ortsbürgermeister verweist auf viele Beschwerden von Anwohnern, die sich über Unrat ärgern. Als kleines Dankeschön bekamen die Teilnehmer eine Pizza spendiert und eine Anstecknadel mit dem Wolfsburger Wolf als besondere Auszeichnung.
 

Von Kurt Boos

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg