Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg 18-jährige Vorsfelderin bei Unfall schwer verletzt
Wolfsburg Stadt Wolfsburg 18-jährige Vorsfelderin bei Unfall schwer verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:45 08.01.2014
Verkehrsunfall in der Innenstadt: Schwere Verletztungen erlitt eine 18-Jährige Fußgängerin aus Vorsfelde, die vom Golf eines 31-Jährigen aus Leipzig erfasst wurde. Quelle: Photowerk (bas)
Anzeige

Der Golf-Fahrer kam aus der Saarstraße und wollte nach links auf die Heinrich-Nordhoff-Straße abbiegen. Gleichzeitig überquerte die Fußgängerin die Fahrbahn aus Richtung Tankstelle in Richtung VW-Tor Sandkamp – auf der Nordhoff-Straße erfasste der Wagen die Frau. „Das Opfer erlitt Kopf- und Schulterverletzungen und wurde mit dem Rettungswagen ins Klinikum gebracht“, sagt Polizeisprecher Sven-Marco Claus.

Grund für den schlimmen Unfall: Vermutlich hatte der Autofahrer die Fußgängerin übersehen. Wie sich heraus stellte, hätte der Mann laut Eintrag im Führerschein auch eine geeignete Sehhilfe tragen müssen – das war nicht der Fall.

Gegen ihn wurde eine Verfahren wegen Körperverletzung eingeleitet.

Den Sachschaden am Golf gibt die Polizei mit rund 2500 Euro an.

fra

Am späten Dienstagabend wurden einem 41 Jahre alten Wolfsburger zwei Blutproben wegen des Verdachts des Fahrens unter Alkoholeinfluss entnommen.

08.01.2014

Dramatischer Polizeieinsatz mitten in der City: Auf frischer Tat nahm die Polizei in der Nacht zu Mittwoch gegen 1 Uhr in der Lönsstraße einen bewaffneten Einbrecher fest. Der drogenabhängige 26-Jährige war in die Reinigungsfirma Tara eingebrochen, machte aber keine Beute.

08.01.2014

Ein besonderes Highlight bereichert in diesem Jahr Wolfsburgs Veranstaltungskalender. Das Niedersächsische Landestrachtenfest findet vom 28. bis 29. Juni in Fallersleben statt. 130 Gruppen mit rund 400 Aktiven aus dem ganzen Bundesland sollen für ein farbenfrohes Spektakel aus Tanz und Gesang sorgen.

08.01.2014
Anzeige