Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
18-Jähriger erwischt: 101 km/h in Innenstadt

Wolfsburg 18-Jähriger erwischt: 101 km/h in Innenstadt

Offenbar extrem eilig hatte es ein 18-jähriger Autofahrer, den die Polizei am Montagabend auf dem Berliner Ring mit über 100 Stundenkilometern blitzte – erlaubt sind 50.

Voriger Artikel
Kita-Gelände untersucht: Stadt sieht keine Probleme
Nächster Artikel
VW: Porschehütte wird dieses Jahr saniert

In der nächsten Zeit wird es der junge Rennfahrer etwas langsamer angehen lassen müssen, ihn erwartet ein automatisches Fahrverbot von zwei Monaten.

Und nicht nur das: 280 Euro und zwei Punkte in Flensburg sind ebenso fällig wie ein Aufbauseminar und die Verlängerung der Probezeit um zwei Jahre. Erwischt worden war der 18-Jährige am Montag gegen 19.35 Uhr mit exakt 101 km/h auf dem Berliner Ring in Richtung Siemensstraße. Dort hatten Polizeibeamte 40 Minuten lang Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt. „Die meisten hielten sich ans korrekte Tempo“, sagt Polizeisprecher Thomas Figge – insgesamt wurden nur drei Verstöße registriert.

Dieser Text wurde aktualisiert!

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang