Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
1500 Teilnehmer liefern sich packende Drachenbootrennen

Wolfsburg 1500 Teilnehmer liefern sich packende Drachenbootrennen

Wolfsburg. Kräftige Paddelschläge, laute Anfeuerungsrufe, viele Zuschauer: Beim Drachenbootrennen im Hafenbecken der Autostadt passte am Wochenende alles zusammmen.

Voriger Artikel
Wahlkampf in Wolfsburg: Von witzig bis wütend
Nächster Artikel
Dutzende Sportler beim Yoga in der City

So sehen Sieger aus: Das Team MHP Grisu (im Bild) gewann den Ritz-Carlton-Cup 2016 zusammen mit Die Eintakter - Actic Fitness.

Quelle: Tim Schulze

60 Mannschaften mit 1500 Teilnehmern gingen bei der 16. Auflage des Riesenspektakels an den Start und lieferten sich Kopf-an-Kopf-Rennen. „Das Besondere am Drachenbootrennen ist der Sport im Team“, sagte Antje Kümmel von den „Connected Dragons“. Wichtig sei es, durch regelmäßiges Laufen schon im Vorfeld die Kondition zu trainieren. „Es macht einfach Spaß“, ergänzte Mannschaftskollegin Rita Siegmund.

Packende Wettbewerbe und viel Jubel: Die Stimmung beim 16. Drachenbootrennen war super!

Zur Bildergalerie

18.500 Zuschauer ließen sich das Spektakel nach Angaben der Organisatoren nicht entgehen. Sie alle waren überall mitten drin im Geschehen. Leif Eßmann und Tochter Nellie hatten es sich auf dem großen Hügel zwischen anderen Besuchern und Teams unter einem Sonnenschirm gemütlich gemacht. „Später möchte ich auch mal an einem Drachenbootrennen teilnehmen“, sagte das Mädchen.

Das spannende Finale um den Ritz-Carlton-Cup 2016, das als Staffel ausgefahren wurde, gewannen gemeinsam die Teams MHP Grisu und Die EinTakter - Actic Fitness. Weitere Preisträger: VSC (Kreativitätspokal), Speedform Dragons (Sportpokal), Komponenten Speed Halle 2 (Funpokal), Autostadt Drachenboot Team (Newcomer), Die Wasserträger (Strategiepokal und Visionspokal), Audi Shark-ányok (Globalpokal).

joe

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang