Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg 15 Jahre Autostadt: Weltreise und freier Eintritt
Wolfsburg Stadt Wolfsburg 15 Jahre Autostadt: Weltreise und freier Eintritt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:52 27.05.2015
15 Jahre Autostadt: Riesige Feier zum Geburtstag an zwei Tagen – Lange Nacht mit über 300 Künstlern in den Pavillons.
Anzeige

Der Eintritt ist für alle Besucher am Samstag, 30. Mai, ab 19 Uhr sowie am Sonntag, 31. Mai, von 11 bis 18 Uhr frei.

Die große Geburtstagsfeier beginnt am Samstag um 19 Uhr. Dann präsentiert die Autostadt an verschiedenen Veranstaltungsorten eine künstlerische Weltreise. Ausgangspunkt der Reise ist das KonzernForum, das Europa in seiner Vielfalt darstellt. Das KundenCenter sowie die Pavillons von Volkswagen und Audi verwandeln sich thematisch in den Kontinent Asien, in KraftWerk und ZeitHaus treten Gruppen aus Südamerika auf. Nordamerikanisch wird es in den Pavillons von Seat, Skoda und Volkswagen Nutzfahrzeuge sowie im Premium-Clubhouse. Der Porsche-Pavillon wird zum Schauplatz für Künstler aus Australien, Afrika ist das Thema in der „Ausfahrt“ und die große Piazza im KonzernForum steht ganz im Zeichen der (Klein-)Kunst aus Europa. Mit einem großen Finale endet der erste Teil der Feierlichkeiten am Samstag um 24 Uhr auf dem Piazza-Vorplatz. Highlight ist ein spektakuläres Feuerwerk.

Am Sonntag, 31. Mai, ist Familientag in der Autostadt: Von 11 bis 18 Uhr haben große und kleine Gäste die Möglichkeit, sich ebenfalls auf eine Reise zu begeben und dabei die verschiedenen Kontinente in der Autostadt zu entdecken.

Der renommierte „Circus Krone“ gastiert vom 16. bis 22. Juni im Allerpark. Einigen passt das anscheinend überhaupt nicht:

27.05.2015

Es war der 25. Juni 1995, ganz Fußball-Wolfsburg wartete auf dem Rathausplatz nach dem verlorenen Pokalfinale gegen Gladbach auf den VfL. Doch die Mannschaft wäre um ein Haar gar nicht mehr erschienen, wie sich Jens Rosenberg von der Agentur Move nur zu genau erinnert.

27.05.2015

„Ab heute hat Wolfsburg ein Wahrzeichen mehr“, sagte Oberbürgermeister Klaus Mohrs bei der Enthüllung des Golf-GTI in Übergröße an der Braunschweiger Straße. Rund 300 Zuschauer waren dabei, als er gemeinsam mit Stadtbaurätin Monika Thomas, Volkswagen-Werkleiter Jens Herrmann und Betriebsrat Jürgen Hildebrandt den Schleier lüftete.

27.05.2015
Anzeige