Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
130 Feuerwehrleute im Einsatz

Großbrand bei Sülfeld 130 Feuerwehrleute im Einsatz

Vier Löschzüge mit rund 130 Feuerwehrleuten hielt das Großfeuer in einem Sülfelder Schweinezuchtbetrieb gestern in Atmen. Letztlich war es ein aussichtsloser Kampf gegen die Flammen. Nur rund 100 der 1100 Schweine konnten gerettet werden.

Voriger Artikel
Feuer in Mastanlage: 1000 Schweine getötet
Nächster Artikel
Augenzeugen: "Das ist eine Katastrophe"

Großeinsatz: Insgesamt 130 Feuerwehrleute kämpften gegen die Flammen.

Neben der Berufsfeuerwehr waren auch die Freiwilligen Wehren aus Fallersleben, Ehmen, Sülfeld, Heiligendorf, Hattorf, Barnstorf und Neindorf im Einsatz. Als die ersten Kräfte eintrafen, bot sich ihnen ein furchtbares Bild. „Der vordere Teil mitsamt Tieren war nicht mehr zu retten“, gab Einsatzleiter Steffen Atlas zu Protokoll.

Der hinter einer Brandschutzmauer zunächst unversehrt gebliebene Gebäudeteil, wurde mit einer Wärmebildkamera durchkämmt. Zeitgleich holten Fallersleber Kollegen panische Tiere aus dem Stall. „So ein Einsatz war für uns eine traurige Premiere“, sagte Vize-Ortsbrandmeister Tim Freier.
Viele Schweine konnten sie nicht retten. Als in der Zwischendecke erneut Feuer ausbrach, fraßen sich die Flammen in rasender Geschwindigkeit durchs Gebäude.

THW vor Ort: Nach dem Großbrand in der Schweinemastanlage begannen am Montag die Aufräumarbeiten.

Zur Bildergalerie

„Es war schlimm, wie die Tiere schreiend aus dem Stall liefen“, sagte Maren Snehotta, Feuerwehrfrau aus Ehmen. Nach WAZ-Informationen verletzte sich bei den Rettungsarbeiten auch ein Mitglied einer freiwilligen Feuerwehr.

Ermittler sollen am Montag den Sülfelder Brandort untersuchen. „Bis dahin ist alles reine Spekulation“, betonte Michael Voß von der Wolfsburger Kriminalpolizei.

api

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Wolfsburg-Sülfeld
Nur einige Sauen überlebten: Gab es tierschutzrechtliche und brandschutztechnische Missstände im Sülfelder Betrieb?

Nicht nur mit der Ursache für den Brand des Schweinezuchtbetriebs muss sich die Kripo beschäftigen: Ein Mann, der längere Zeit in dem Betrieb gearbeitet hat, erhebt schwere Vorwürfe gegen den Betreiber.

mehr

Auf der Themenseite zur Bundestagswahl 2017 finden Sie alle News und Informationen zur Wahl des deutschen Bundestags am 24. September 2017. mehr

Ausbildungsplatz in der Region Wolfsburg gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Wolfsburg. Powered by WAZ. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr