Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg 13 neue Schulbusbegleiter sorgen für gewaltlose Konfliktlösung
Wolfsburg Stadt Wolfsburg 13 neue Schulbusbegleiter sorgen für gewaltlose Konfliktlösung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:24 22.10.2018
Neue Schulbusbegleiter: Sie sind Vermittler zwischen Schülern oder anderen Fahrgästen. Quelle: Polizei Wolfsburg
Laagberg

Sie fördern bei jungen Menschen unter anderem die Zivilcourage. Ziele der Ausbildung sind, körperliche Gewalt und Sachbeschädigungen durch bessere Kommunikation zu vermeiden.

Die jugendlichen Schulbusbegleiter erfahren in der Ausbildung die Grundlagen, sich in schwierigen Situationen im Bus gewaltlos einzuschalten. So sind sie auf dem Weg zur Schule oder nach Schulende im Bus und an den Haltestellen Vermittler zwischen Schülern oder anderen Fahrgästen.

Die Sozialkompetenz der Schüler wird entwickelt und gestärkt

Zu den Ausbildungsinhalte gehörten: Kommunikationstechniken, Deeskalation, Aktives Zuhören, Rollenspiele, bewusste Körpersprache, Neutrales Verhalten und Bewusstmachen von persönlichen Einstellungen, Mediation.. Durch diese Ausbildungsinhalte wird die Sozialkompetenz der Schüler entwickelt und gestärkt.

„Jugendliche lernen in der Ausbildung wirklich fürs Leben“

Polizeioberkommissar Thomas Figge führte zusammen mit Hatice Keim von der WVG sowie der Polizeikommissarin Silke Hitschfeld und dem Kontaktbereichsbeamten und Polizeioberkommissar Thorsten Suppra die Ausbildung durch.

Betreuungslehrer Stefan Gernert ist stolz auf die Schülerinnen und Schüler: „Fürs Leben lernen heißt eben nicht nur Mathematik und Englisch zu lernen, sondern unter anderem auch faires Verhalten und Verantwortung übernehmen zu können. In dieser Ausbildung lernen die Jugendlichen wirklich fürs Leben.“

Von der Redaktion

Zwei Männer in einem VW Passat haben sich auf der Straße zwischen Vorsfelde und Danndorf als Polizisten ausgegeben. Bei einer vorgetäuschten Verkehrskontrolle griffen sie einen Autofahrer an.

22.10.2018

Und noch eine neue Kita entsteht in Wolfsburg: im Baugebiet Hellwinkel-Terrassen, direkt neben der Hellwinkelschule. Am Montag war die Grundsteinlegung, Ende 2019 soll der Bau fertig sein. Kosten des Projekts: sechs Millionen Euro.

22.10.2018

An der Carl-Hahn-Schule in Wolfsburg fand kürzlich eine Tagung der Arbeitsgemeinschaft der Direktorinnen und Direktoren der Beruflichen Gymnasien mit Teilnehmern aus ganz Deutschland statt. Das passende Programm hatte Studiendirektor Bernhard Knorn vom Beruflichen Gymnasium Wirtschaft organisiert.

22.10.2018