Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg 125.550 Einwohner: Wolfsburg wächst immer weiter
Wolfsburg Stadt Wolfsburg 125.550 Einwohner: Wolfsburg wächst immer weiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:00 25.01.2016
Wolfsburg wächst und wächst: Die Einwohnerzahl ist auf 125.500 gestiegen. Quelle: Photowerk (mv/Archiv)
Anzeige

Vor Jahresfrist betrug diese Zahl noch 124.481, zur Jahresmitte waren es 124.760. Schon damals hatte Oberbürgermeister Klaus Mohrs betont, man sehe sich in der großen Wohnbau-Offensive bestätigt. Die Zahl dürfte weiter wachsen. Zwar waren in den 125.550 Menschen am 31. Dezember auch die zugewiesenen Asylbewerber sowie die bereits registrierten Flüchtlinge in den neuen Notunterkünften erfasst, deren Zahl aber dürfte in nächster Zeit beständig weiter ansteigen.

Größter Stadtteil war zum Stichtag Vorsfelde mit 12.815 Einwohnern (plus 92), gefolgt von Fallersleben (11.035, minus 20) sowie Westhagen (9450, minus 123). Damit hatte Westhagen auch den größten Einwohnerverlust innerhalb des letzten Jahres zu verzeichnen, gefolgt von Detmerode mit minus 92 (gesamt: 7602). Die größten Gewinner waren der Wohltberg (3314, plus 142), Mörse (3903, plus 136) sowie Reislingen (6046, plus 104).

fra

Den Stars ganz nah: Janet Lange aus Velstove fliegt zu den Grammys nach Los Angeles! Die 33-Jährige hat Flug, Übernachtung und den Besuch der weltbekannten Musikpreis-Verleihung beim Radiosender N-Joy gewonnen.

28.01.2016

Das hat sich leider für die Langfinger gelohnt: Unbekannte haben in der Nacht zu Montag beim Einbruch in  einen Kiosk am Laagberg Zigaretten im Wert von mehreren tausend Euro erbeutet.

25.01.2016

Dieses Kunstprojekt war beeindruckend zu sehen und macht nachdenklich. Der Künstler Stefan Weiller sprach mit wohnungslosen, sozialbenachteiligten Wolfsburgern und Menschen auf der Flucht - und verarbeitete ihre Geschichten zum Gesamtkunstwerk „Wolfsburger Winterreise“, das jetzt in der Christuskirche zu sehen war.

28.01.2016
Anzeige