Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg 1100 Euro für den Verein Kinder- und Jugendschutz
Wolfsburg Stadt Wolfsburg 1100 Euro für den Verein Kinder- und Jugendschutz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 13.10.2018
Übergabe auf dem Campus: Der Rotary Club Gifhorn-Wolfsburg verdoppelte den Spendenbetrag aus einer Podiumsdiskussion von Hochschule Ostfalia und Volkshochschule Wolfsburg. Quelle: Sebastian Bisch
Stadtmitte

In Kooperation mit der VHS im Bildungshaus Wolfsburg gab es bereits im Frühjahr eine Diskussionsveranstaltung, bei der sich Vertreter aus der Wissenschaft und die Zuhörer aus unterschiedlicher Perspektive mit der Frage nach Glück befasst hatten. Die seinerzeit gesammelten 550 Euro hat der Rotary Club Gifhorn-Wolfsburg auf 1100 Euro verdoppelt. „Wir gehören zu den Glücklichen, für uns ist das mal ein anderes Projekt, das wir unterstützen“, sagte Hans-Georg Melching von den Rotariern.

Unterstützung für Kinder mit psychisch krankem Elternteil

Der Vorsitzende des Vereins Kinder- und Jugendschutz Wolfsburg, Jürgen Ebbecke, freute sich über die finanzielle Zuwendung: „Mit dem Geld finanzieren wir einen Ausflug im Rahmen unseres Projektes Kleine Angehörige“, erläuterte er. Dabei werden Kinder mit einem psychisch erkrankten Elternteil von Paten unterstützt.

„In der Wirtschaft hat die Diskussion über ein neues Menschenbild eingesetzt“, erläuterte Prof. Dr. Albert Heinecke von der Hochschule. Der Frage nach der Rolle von Glück für ein gutes Leben war Prof. Dr. Mike Hoffmeister mit indischen und deutschen Studierenden nachgegangen.

Podiumsdiskussion zum Thema Glück am 25. Oktober

Eine weitere Podiumsdiskussion zum Thema Glück mit Experten, darunter die Kommunikationstrainerin Insa Grünwald, findet am 25. Oktober von 18 bis 19.30 Uhr im Audimax-Gebäude D der Ostfalia statt.

Von Jörn Graue

Die neue Erdgasleitung soll im Oktober 2021 in Betrieb gehen. Die Pipeline schafft die Voraussetzung dafür, dass Volkswagen die beiden Steinkohle-Kraftwerke, über die auch eine öffentliche Energieversorgung erfolgt, auf den CO2-ärmeren Energieträger Erdgas umstellen kann.

12.10.2018

Schon vor zwei Jahren stand es auf der Kippe, 2019 soll Rock im Allerpark ausfallen. Grund ist die Finanzierung angesichts leerer Kassen bei der Stadt.

12.10.2018

Für die beiden großen christlichen Kirchen im Stadtgebiet gibt es einen Hoffnungsschimmer: Die Zahl der Kirchenaustritte ist seit Jahren rückläufig, die Zahl der Wieder- oder Neueintritte bleibt konstant. Aber: Die Kirchengemeinden schrumpfen trotzdem weiter.

15.10.2018