Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
1000 Wolfsburger kickten in der Fuzo

Wolfsburg 1000 Wolfsburger kickten in der Fuzo

Wolfsburg im Fußball-Fieber: Am Samstag kickten auf dem Hollerplatz 1000 Teilnehmer, was die Lederkugeln hergaben - die Postbank machte im Rahmen ihres Ballhochhalte-Wettbewerbs vorm Kunstmuseum Halt und lockte sogar Prominenz an.

Voriger Artikel
Geldscheine zerrissen
Nächster Artikel
Protest gegen NPD und AfD

Eine Wolfsburger Legende: Ex-VfL-Profi Peter Kleeschätzky kickte mit, schrieb Autogramme und animierte die Wolfsburger zum Mitmachen.

Quelle: Photowerk (gg)

Die Spielregeln waren einfach: Jeder Teilnehmer hatte eine Minute Zeit und fünf Versuche, den Ball solange wie möglich in der Luft zu halten. 1000 Bälle sponserte die Postbank und ebenso viele Wolfsburger machten mit - als erster Preis winkt ein Bolzplatz für die Stadt. Auch Ex-VfL-Profi Peter Kleeschätzky, der beide Aufstiege der Wölfe miterlebt hatte, kickte mit und animierte die Teilnehmer. „Bei so einer schönen Sache bin ich gern dabei“, erzählte er. Und schaffte 105 Kicks - ein Rekord!

Kleeschätzky war nicht der einzige Prominente auf dem Hollerplatz: Rolf Königs, Präsidents des letzten VfL-Gegners Borussia Mönchengaldbach, kam auf dem Weg zum Kunstmuseum vorbei und ließ sich mit Fans fotografieren. „Erst Kultur, dann Sport“, scherzte er. Er lobte die Aktion und die VW-Stadt: „Es ist toll hier!“

Die Teilnehmer hatten eine Menge Spaß. Matthias Jesser kam zufällig vorbei und machte spontan mit: „Für den guten Zweck immer“, meinte er. Sieben Kicks am Stück schaffte er. „Ich bin eher ein Freizeitkicker, Fußball spiele ich sonst nur mit den Kindern.“

Insgesamt belegen die Wolfsburger mit 5870 Kicks den 18. Platz im Städte-Ranking. Noch bis zum 31. Mai 2014 können sie beim Online-Kick auf www.facebook.com/postbankfankurve weitere Punkte sammeln und versuchen, den momentanen Tabellenführer Frankfurt vom ersten Platz zu verdrängen.

üt

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang