Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg 1000 Bullis, 20.000 Besucher: Gelungene Festival-Premiere
Wolfsburg Stadt Wolfsburg 1000 Bullis, 20.000 Besucher: Gelungene Festival-Premiere
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:00 07.08.2017
Buntes Bulli-Fest auf dem Gelände von Volkswagen Nutzfahrzeuge: Der Kult-Bus zeigte sich von seiner schönsten Seite. In Wolfsburg fand das viertägige Festival im Allerpark statt. Quelle: Clemens Heidrich
Wolfsburg/Hannover

Das erste Bulli-Summer-Festival in Wolfsburg war ein toller Erfolg. Vier Tage lange campten Bulli-Fans aus ganz Europa im Allerpark. Krönender Abschluss war die Bulli-Party auf dem Werksgelände von Volkswagen Nutzfahrzeuge (VWN) in Hannover.

350 Wagen reisten im Konvoi von Wolfsburg über die A 2 in die Landeshauptstadt. Geschmückt mit Fahnen und Blumenketten wurden die registrierten Teilnehmer zunächst auf dem VW-Parkplatz/Kästorf in Teams eingeteilt. Angeführt von Hannovers Polizeipräsident Volker Kluwe, dicht gefolgt von Dr. Eckhard Scholz (Vorstand VWN) setzten sich die Bullis in Gang. Tausende winkende Schaulustige standen auf den Autobahnbrücken und begrüßten die Bulli-Parade am VW-Werk in Stöcken. Dort erwartete die Teilnehmer und die rund 20.000 Besucher ein buntes Programm bei Sonnenschein.

Bullis aus 16 Nationen

Die Verantwortlichen für Konvoi und Abschlussparty und die veranstaltende Agentur Tonix zogen ein durchweg positives Fazit. Über 1000 Bullis aus 16 europäischen Nationen waren in Wolfsburg. Bei verschiedenen Wettbewerben präsentierten die stolzen Bulli-Besitzer ihre liebevoll gepflegten Automobile: von selbstgehäkelten Radhüllen, 600-Kilogramm-Musikanlagen Marke Eigenbau und Kaminfeuer-Atmosphäre im Bus waren zahllose Kuriositäten zu bewundern. Nach Schätzungen des Veranstalters kamen rund 20.000 Besucher in den Allerpark. Veranstalter Paul Peine: „Das war eine gelungene Premiere. Die Stimmung war toll und auch von ein bisschen Regen lassen sich echte Bulli-Fans schließlich nicht schrecken. Wir würden gerne wiederkommen!“

Von der Redaktion

Diese Veranstaltung ist beliebt bei den Wolfsburgern. Das liegt vor allem an der besonderen Atmosphäre: Mitten im Hasselbachtal, in der Senke hinter dem VW-Bad, wo sich die drei Steine befinden, findet das Benefiz-Waldkonzert des Lions-Clubs mit dem VW-Orchester statt.

07.08.2017

Immer mehr Fahrschüler in Wolfsburg rasseln durch die Prüfung. Insbesondere im praktischen Teil liegt die Quote weit über dem niedersächsischen Landesdurchschnitt. Das liegt zum Teil ausgerechnet daran, dass Wolfsburg eine Automobilstadt sei, sagt der Bezirksvorsitzende des Fahrlehrerverbandes Claus-Peter Vogel.

06.08.2017

Weil er sich weigerte, ein Ticket für sein Fahrrad nachzulösen, wurde ein 28-Jähriger am Wolfsburger Bahnhof aus dem IC geworfen. Daraufhin rastete der Mann aus Münster aus: Er schlug den 48-jährigen Lokführer des Zuges so übel zusammen, dass dieser ins Krankenhaus musste.

06.08.2017