Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -4 ° Nebel

Navigation:
1,97 Promille: 23-Jähriger schlief an Ampel ein

Wolfsburg 1,97 Promille: 23-Jähriger schlief an Ampel ein

Unglaublich: Die Polizei fischte am Wochenende einen betrunkenen Autofahrer aus dem Verkehr, der seelenruhig in seinen Seat schlief. Direkt vor einer roten Ampel mitten auf der Rothenfelder Straße. Den Führerschein ist er erst einmal los.

Voriger Artikel
Zwei Gifhorner verletzt: Schlägerei in Wolfsburger City
Nächster Artikel
Movimentos-Akademie eröffnete Festwochen

Unglaublich: In der Nacht zu gestern zog die Polizei einen 23-Jährigen aus dem Verkehr, der hinterm Steuer eingeschlafen war. Mit fast zwei Promille Alkohol im Blut. Archiv

Quelle: dpa

Gegen 4.47 Uhr fuhren die Beamten laut Polizeibericht auf der Rothenfelder Straße. Dort stand ein roter Seat vor einer roten Ampel. Die Polizisten wollten den Wagen samt Fahrer kontrollieren und staunten nicht schlecht: Der Fahrer, ein 23-Jähriger, schlief seelenruhig hinterm Lenkrad. Das Problem: Der Motor des Seat lief, außerdem war ein Gang eingelegt.

Die Polizisten klopften mehrfach laut gegen die Seitenscheibe, doch der junge Fahrer sei erst „nach einiger Zeit“ wach geworden, sagte gestern ein Sprecher der Polizei Wolfsburg. Die Polizisten nahmen einen starken Alkoholgeruch wahr. Zudem schwankte der 23-Jährige beim Aussteigen extrem stark und konnte sich kaum aufrecht halten.

Die Polizisten ließen den Fahrer ins Röhrchen pusten: Das Gerät zeigte stolze 1,97 Promille an. Die Beamten stellten sofort Autoschlüssel und Führerschein des Betrunkenen sicher, schoben den roten Seat auf einen Parkplatz, schlossen ihn ab und nahmen den Betrunkenen mit auf die Wache. Dort nahm ihm ein Arzt eine Blutprobe ab.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Fallersleben: Feuerteufel legt acht Brände