Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
1,49 Promille: 23-Jähriger rammt zwei Autos

Wolfsburg 1,49 Promille: 23-Jähriger rammt zwei Autos

Wolfsburg. Das gibt eine Menge Ärger: Ein 23-Jähriger rammte am Sonntagfrüh in der Tiergartenbreite zwei geparkte Autos und wollte sich auch noch aus dem Staub machte. Die Polizei stellte den betrunkenen Fahrer   in der Nähe des Tatorts.

Voriger Artikel
DLRG: Neues Vereinsheim in Kästorf geplant!
Nächster Artikel
Einbruch: Täter erbeuten Geld

Der 23-Jährige aus Brome (Landkreis Gifhorn) verlor am Sonntag gegen 5.39 Uhr auf der Drömlingstraße die Kontrolle über seinen Golf und rammte einen geparkten Golf und einen Renault – Schaden insgesamt 10.000 Euro. Anschließend gab der Unfallfahrer Gas.

Weit kam er nicht. „Eine Zeugin hatte den Unfall bemerkt und die Polizei alarmiert“, sagt Polizeisprecherin Sabine Adam. Eine Streife stellte den Mann, der in der Nähe geparkt hatte; er saß noch hinterm Steuer.

Der Alkotest ergab bei dem 23-Jährigen stolze 1,49 Promille – Führerschein weg, dazu eine Strafanzeige.

fra

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Auf dieser Themenseite zur Landtagswahl 2017 in Niedersachsen finden Sie alle News, Informationen und Prognosen zu der Wahl des niedersächsischen Landtags. mehr