Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Zusammenstoß auf Tangente: Mann (56) verletzt

Wolfsburg-Ilkerbruch Zusammenstoß auf Tangente: Mann (56) verletzt

Glück im Unglück: Bei einem Frontalzusammenstoß gestern früh auf der Tangente zwischen Gifhorn und Wolfsburg wurde der 56 Jahre alte Fahrer eines VW-Busses leicht verletzt. Der Mann war nicht angeschnallt – und hatte laut Polizei sein Gurtschloss manipuliert.

Voriger Artikel
Blickpunkt will Altstadt verschönern
Nächster Artikel
Kinder nehmen eigene CD auf

Unfall bei Ilkerbruch: Der Unfallverursacher war nicht angeschnallt und wurde leicht verletzt.

Quelle: Hermstein

Der Unfall ereignete sich gegen 6 Uhr. Der Fahrer (23) eines Toyota, der auf der K 114 in Richtung Gifhorn unterwegs war, geriet 500 Meter vor der Ortschaft Ilkerbruch zunächst auf den unbefestigten Seitenstreifen – Grund war laut Polizei Unachtsamkeit. Nach dem Gegenlenken schoss der Wagen des jungen Mannes aus der Gemeinde Sassenburg (Landkreis Gifhorn) auf die Gegenfahrbahn und prallte frontal gegen den VW Bus. Der Bus wurde in den Straßengraben geschleudert, der Toyota drehte sich – und stieß noch mit dem Eos eines 50-Jährigen aus der Samtgemeinde Papenteich (Landkreis Gifhorn) zusammen, der in Richtung Wolfsburg unterwegs war.

Der 56-jährige Fahrer des VW-Busses aus Gifhorn wurde mit einem Rettungswagen der Berufsfeuerwehr ins Wolfsburger Klinikum gebracht. Die Polizei geht davon aus, dass der Mann nicht angeschnallt war: Im Gurtschloss des Fahrersitzes steckte ein Adapter; der simuliert einen angeschlossenen Gurt und verhindert damit akustische Warnungen des Fahrzeugs.

Glück: Der 50-Jährige wurde nur leicht verletzt. Den Gesamtschaden gibt die Polizei mit rund 10.000 Euro an; alle drei Unfallfahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

fra

+ + + Dieser Text wurde aktualisiert + + +

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Fallersleben

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Fallersleben: Feuerteufel legt acht Brände