Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Fallersleben Workshop: Schüler drehen Kurzfilme
Wolfsburg Fallersleben Workshop: Schüler drehen Kurzfilme
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:21 21.11.2014
Kamera läuft: Für einen Kurzfilm-Workshop bekam das Gymnasium Fallersleben gestern Besuch von Filmexperten. Quelle: Manfred Hensel
Anzeige

Besonders gefragt war der Stopp-Trick, der Dinge scheinbar verschwinden lassen kann. „Das ist für uns wichtig“, erklärte Brianne Gehrt (15), die mit ihrem Team den Fantasy-Film „Bewitched“ über eine verschwundene Jung-Hexe drehen will. Es ist keine ernste Geschichte, den sie beim inklusiven Wettbewerb einreichen, der unter dem Thema „Freundschaft“ steht. „Wir wollen, dass die Zuschauer etwas zu lachen haben“, so die Schülerin.

Die Gruppe um Carlo Pöschke hat sich ein ernstes Thema ausgesucht: „Freundschaft unter dem Hakenkreuz“. Es geht um einen Jungen, der sich zwischen seinen rechten Sportvereins-Kumpel und seiner Sandkasten-Freundin entscheiden muss. Solch einen komplizierten Sachverhalt in einem Fünf-Minuten-Film zu erzählen, ist nicht leicht.

Das weiß Carlo, an einer Stelle kam sein Team nicht weiter. Aber: „Beim Workshop haben wir Tipps bekommen, wie es weitergehen könnte.“ Jetzt hoffen alle vier Teams, dass sie zu den Gewinnern gehören. Noch bis 15. Februar können sich Gruppen mit einem Film unter www.ganz-schoen-anders.org bewerben.

syt

Diese Beute hatte es in sich. Genau genommen hatte sie Spielzeug in sich. Zwei Diebe stahlen am Montagmittag bei Aldi in Hattorf mindestens 93 Überraschungseier! Eine 21-Jährige wurde geschnappt, ein weiterer Täter entkam mit einem vollgestopften Rucksack – Inhalt unklar.

18.11.2014

Fallersleben. Seit März hat die VW Immobilien das Wohnquartier am Nordring in Fallersleben für eine Modernisierung ins Auge gefasst. Vorerst werden hier aber weder Abrissbagger noch die Maler anrücken: Die Planungen brauchen mehr Zeit. Das machte die Wohnungsgesellschaft Vertretern des Ortsrats gestern im Hintergrundgespräch deutlich.

17.11.2014

Heiligendorf. Was wird aus dem Osterfeuer in Heiligendorf? Der alte Standort am Sportplatz steht im nächsten Jahr nicht mehr zur Verfügung, weil er Baugebiet wird (WAZ berichtete). „Wir suchen mit Hochdruck eine Lösung“, sagt Marco Meiners, stellvertretender Ortsbürgermeister von Hattorf/Heiligendorf.

17.11.2014
Anzeige