Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
„Wolfsburg hilft" freut sich über 987 Neuspender

Wolfsburg-Ehmen „Wolfsburg hilft" freut sich über 987 Neuspender

Ehmen. Eine positive Bilanz für das Jahr 2015 zog der Verein „Wolfsburg hilft“ jetzt bei seiner Jahreshauptversammlung in Ehmen - es gab im letzten Jahr viele neue Spender. Auch Wahlen standen an.

Voriger Artikel
Dorffeste leiden an Besucherschwund
Nächster Artikel
Forsthaus: Konzert zur Wiedereröffnung

Wolfsburg hilft: Der Vorstand freut sich auf die kommenden Aktionen.

Quelle: Photowerk (bb)

Neuer Pressewart des Vereins, der sich um Patienten mit Leukämie-, Lymphom- oder Plasmozytom-Erkrankung kümmert, ist Sven Paschke, Gunnar Herrlein ist neuer Kassenprüfer.

Im Mittelpunkt des Jahres 2015 standen die Typisierungsaktionen bei Volkswagen in den Hallen 8, 11, 42 und 54 sowie in zahlreichen Wolfsburger Kitas. „Durch verschiedene Aktionen konnten wir 987 Neuspender gewinnen“, freut sich Vorsitzende Petra Neumann-Wollenhaupt.

Möglich gewesen sei dies nur dank vieler Geldspenden. „Die Spendenbereitschaft ist dankenswert konstant, nicht zuletzt wegen der regelmäßigen Mitarbeiterspende durch die Volkswagen AG von 25.000 Euro“, so die Vorsitzende. Denn jede Typisierung einer Blutspende koste den Verein 40 Euro. Ein weiteres Highlight abseits der alltäglichen Arbeit des Vereins war das 20-jährige Bestehen. Bei der Feier im Rathaus stellte der Verein auch sein Buch „1995-2015 Typen - ohne euch ist alles nichts“ vor, das im Büro von „Wolfsburg hilft“ in Fallersleben einzusehen ist.

Auch die nächste Typisierungsaktion steht schon: am Dienstag, 18. März, bei der Jugend- und Auszubildendenversammlung der Autovision. Es folgen Aktionen im April bei einem Kinderflohmarkt in Vorsfelde und im Juni in der Kita in Hehlingen. In Fallersleben ist der Verein beim Hoffmannsonntag und dem Altstadtfest vertreten.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Fallersleben

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Bundesliga: VfL Wolfsburg - Hertha BSC Berlin 2:3