Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
„Wolfsburg hilft“ feiert 20-jähriges Bestehen

Wolfsburg-Fallersleben „Wolfsburg hilft“ feiert 20-jähriges Bestehen

Seit 20 Jahren gibt es die Initiative „Wolfsburg hilft“. Das feiert der Verein, der seinen Sitz in Fallersleben hat und bei Erkrankungen mit Stammzellentransplantation hilft. Und zwar am Donnerstag, 5. November, mit geladenen Gästen im Bürgerhalle des Rathauses. Höhepunkt wird die Präsentation eines ganz speziellen Buches sein.

Voriger Artikel
Neue Bushaltestelle in der Ehmer Straße?
Nächster Artikel
Kiosk-Diebstahl in Fallersleben: Täter ist flüchtig

20 Jahre „Wolfsburg hilft“: Petra Neumann-Wollenhaupt mit dem Jubiläums-Bildband.

Quelle: Roland Hermstein

Wolfsburg. „20 Jahre sind einfach ein Grund, einmal richtig zu feiern“, sagt Petra Neumann-Wollenhaupt, Vorsitzende von „Wolfsburg hilft“. Als Schatzmeisterin Uta Schulze dann einen Bildband mitbrachte, in dem es um kranke Menschen und Stammzellenspenden ging, war sich der Vorstand einig: So etwas können wir auch. In dem Buch von „Wolfsburg hilft“ wird für jedes Jahr des Bestehens ein erfolgreicher Stammzellenspender und seine Geschichte vorgestellt.

Während der Recherche erfragte Neumann-Wollenhaupt bei der Knochenmarkspenderdatei DKMS auch, wie viele neue Stammzellenspender dank der Aktionen von „Wolfsburg hilft“, die seit 1995 laufen (siehe Text rechts), registriert werden konnten: Insgesamt 32.745! „Wir sind stolz auf diese Zahl - da ist Wolfsburg wirklich etwas ganz Besonderes“, freut sich Neumann-Wollenhaupt. Damit verbunden sind über 1,5 Millionen Euro Registrierungskosten, die der Verein durch Spendensammlungen auftreiben musste. Und: 391 der in Wolfsburg registrierten Personen wurden tatsächlich gebraucht und konnten ihrem genetischen Zwilling irgendwo auf der Welt helfen.kau

Bei der Feier am Donnerstag soll das Buch vorgestellt werden. Außerdem lässt der Verein die 20 Jahre Revue passieren.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Fallersleben

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wintermarkt in der Autostadt Wolfsburg