Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Fallersleben Wohnungen statt Läden in der Mozartstraße
Wolfsburg Fallersleben Wohnungen statt Läden in der Mozartstraße
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:29 06.07.2014
Änderung im Bebauungsplan: Am Einkaufszentrum Mozartstraße sollen Wohnungen in leerstehenden Geschäften entstehen. Quelle: Foto: Hensel (Archiv)
Anzeige

Das Einkaufszentrum kränkelt seit Jahren. Die Änderung soll es ermöglichen, dass in leerstehenden Läden Wohnungen entstehen. Geschäfte, die noch laufen, sollen aber erhalten bleiben.

Nicht auf der Tagesordnung stand das Schützen- und Landestrachtenfest, trotzdem war es Thema. Grund: Die Speerträger fühlten sich ausgeschlossen und schlecht behandelt; Anführer Marcel Ewald kam deshalb mit einer Gruppe zur Sitzung. Ortsbürgermeisterin Bärbel Weist, die das Fest mitorganisiert hatte, erklärte, ihr sei nichts von Ärger bekannt. Ewald war einverstanden, dass sich die Speerträger mit der Ortsrats-Arbeitsgruppe „Schützenfest“ gesondert zusammensetzen.

Für Diskussionen sorgte die Verordnung über das Naturschutzgebiet „Allertal“ zwischen Gifhorn und Wolfsburg (siehe Bericht Seite 17). Der Kreis Gifhorn, auf dessen Gebiet der größere Teil des Areals liegt, hat die Vorlage bereits beschlossen - Änderungen würden dazu führen, dass das Gebiet länger ohne Schutz-Status bleibt. „Da stellt sich die Frage nach der Sinnhaftigkeit von Ortsräten“, so Andreas Klaffehn (PUG). Claudia Leyers vom Umweltamt versprach, Ortsräte und Ausschüsse künftig früher darüber zu informieren, wenn ähnliche Verordnungen öffentlich ausliegen. Dann sei ein Einspruch noch möglich.

Ausgesprochen hat sich der Ortsrat für die Sanierung des Weyhäuser Wegs, Bau einer Ladestation für E-Autos und E-Bikes am Fallersleber Bahnhof sowie die Neugestaltung des Außengeländes der Eulenschule.

syt

Anzeige