Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Wohnbebauung in der Zillestraße: Ausschuss ringt um Beschluss

Wolfsburg-Fallersleben Wohnbebauung in der Zillestraße: Ausschuss ringt um Beschluss

Fallersleben. Es geht um drei Wohnhäuser auf rund 3500 Quadratmetern Fläche. Im Rahmen der großen Wolfsburger Wohnbauoffensive erscheint der Bebauungsplan Zillerstraße vergleichsweise winzig. Und doch hat sich die Verwaltung mit einem Beschluss selten so schwer getan. Nachdem die Vorlage im Bauausschuss schon zweimal zurückgestellt wurde, will das Gremium sie im dritten Anlauf am 23. Januar endlich vom Tisch kriegen.

Voriger Artikel
Realschule: Fünf Kurse feilen am nächsten Theaterstück
Nächster Artikel
Enkeltrick: 10.000 Euro ergaunert

Entscheidung im dritten Anlauf? Am 23. Januar berät der Bauausschuss erneut über den Bebauungsplan Zillestraße. Auf dem Gelände der ehemaligen Fleischerei Rückert sollen Wohnungen entstehen.

Quelle: Matthias Leitzke (Archiv)

Nicht zuletzt weil einige Anwohner gegen die Pläne des Investors Sturm gelaufen waren, hatte sich schon der Ortsrat mit einer Entscheidung schwer getan. Unter Enthaltung von PUG und SPD war die Vorlage schließlich sogar abgelehnt worden. Nun befasst sich der Bauausschuss schon zum dritten Mal mit dem Projekt, das auf dem Gelände der ehemaligen Fleischerei Rückert drei Häuser mit circa 25 Eigentumswohnungen vorsieht.

Mehrmals haben Investor und Verwaltung mittlerweile nachgebessert, die Firsthöhe gesenkt, einen Sichtschutz zu den Nachbarn im Osten eingearbeitet. Der freiwillige Verzicht von Balkons auf der Ostseite durch den Investor soll nun endlich den Durchbruch bringen. „Ich bin zuversichtlich, dass dieser Kompromiss die Zustimmung bekommen wird“, betont Karl-Peter Wilhelm (CDU), stellvertretender Vorsitzender des Bauausschusses.

Vorher sucht das Gremium sogar noch das Gespräch mit den Anwohnern. In der kommenden Woche ist ein Treffen im Rathaus geplant. Durch den Rat könnte der Beschluss dann am 5. Februar abgesegnet werden.

api

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wintermarkt in der Autostadt Wolfsburg