Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Fallersleben Wettbewerb der Feuerwehr mit historischen Handdruckspritzen
Wolfsburg Fallersleben Wettbewerb der Feuerwehr mit historischen Handdruckspritzen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:21 20.08.2017
Wie in alten Zeiten: Freiwillige Feuerwehren aus der Region versuchten sich an historischen Handdruckspritzen. Quelle: Boris Baschin
Anzeige
Fallersleben

Da war Muskelkraft gefordert: Sechs Feuerwehren trafen sich am Sonntag zum besonderen Wettbewerb auf dem Fallersleber Schützenplatz: Sie pumpten mit historischen Handdruckspritzen Wasser – auf Zeit. „Damit betreten wir Neuland“, sagte Ortsbrandmeister Tim-Bastian Freier.

Schöne Oldtimer: Auch alte Einsatzfahrzeuge waren zu sehen. Quelle: Boris Baschin

Die Idee dafür kam aus der Altersabteilung. „Es ist erstaunlich, was man sich dort alles ausdenkt, um Feuerwehr vorzustellen“, lobte Ortsbürgermeisterin Bärbel Weist. Teams aus Wahrenholz, Gamsen, Parsau-Ahnebeck, Isenbüttel und Fallersleben waren am Start. Der Wettbewerb fand zum ersten Mal in Fallersleben statt. „In benachbarten Landkreisen gab es so etwas schon, aber das waren meistens Jux-Aktionen“, erklärt Organisator Friedrich Wandschneider. Das war am Sonntag anders. Die Teams mussten versuchen, möglichst schnell Wasser mit der Handdruckspritze zu pumpen. „Dafür ist gute Kondition nötig“, so Wandschneider. Die mussten Feuerwehrleute früher haben, um Brände zu löschen. Wie sie das genau machten und wie die Spritze funktioniert, erklärte Wandschneider bei der Eröffnung.

Sieben historische Handdruckspritzen waren bei dem Wettbewerb im Einsatz – darunter auch die der Fallersleber Wehr, die aus dem Jahr 1894 stammt. Auch aus Bergfeld kam eine Spritze, sie ist ein besonders Stück. „Sie hat einen Motor, wir haben es also etwas einfacher als die anderen Teams“, meinte Armin Blecker von der Feuerwehr Bergfeld. Die Kollegen aus Parsau-Ahnebeck kamen mit einer über 100 Jahre alten Spritze. Für den Wettbewerb in Fallersleben hatten sie nicht extra geübt, trotzdem siegten sie. „Wir haben die Spritze gesäubert und geguckt, dass sie funktioniert“, so Hans Richter und Heinz-Dieter Schulze.

Von Sylvia Telge

Seit Jahren kämpft der Ortsrat Kästorf/Sandkamp um Verkehrsberuhigung in beiden Ortsteilen. Jetzt hat man für Sandkamp einen wichtigen Teilerfolg erringen können. Die Verwaltung stellte am Donnerstag in öffentlicher Sitzung Pläne vor, wie in absehbarer Zeit der Ortskern speziell vom Lkw-Verkehr entlastet werden soll.

18.08.2017

Die Freude ist groß in Neindorf: Der Grundstein für die neue DRK-Kita ist gelegt worden. Das alte Gebäude wird abgerissen, sobald das neue Haus bezugsfertig ist. Voraussichtlich wird das Sommer 2018 sein.

18.08.2017

Die Märchenpäpste und der Dichter des Deutschlandliedes: Jacob und Wilhelm Grimm waren Freunde von August Heinrich Hoffmann. Der Fallersleber verehrte sie – bis es zum bitteren Bruch kam. Das und vieles mehr zeigt eine Schau des Hoffmann-Museums im Schloss Fallersleben.

18.08.2017
Anzeige