Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Fallersleben Westerstraße: Unterschriften gegen Einbahnstraßen-Idee
Wolfsburg Fallersleben Westerstraße: Unterschriften gegen Einbahnstraßen-Idee
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:50 17.01.2014
Problem Westerstraße: Die Pläne des Ortsrates, den westlichen Teil zur Einbahnstraße zu machen, stoßen auf Widerstand. Quelle: Hensel (Archiv)
Anzeige

Um die Probleme mit dem Verkehrsaufkommen und zu hohem Tempo auf einen Schlag zu lösen, will der Ortsrat die Westerstraße als ampelfreie Abkürzung durch die Altstadt unbrauchbar machen. Durch die Einbahnstraßenregelung müssten Autofahrer aus Richtung Westen am Hoffmannhaus rechts abbiegen. Die Verbindung zur Bahnhofstraße wäre gekappt.

Die Fördergemeinschaft Blickpunkt kritisierte bereits, dass darunter die Geschäfte in der Altstadt leiden würden. Die anonym verfasste Unterschriften-Aktion greift nun die Kritik auf. „Alle Besucher, die überwiegend aus den naheliegenden Ortsteilen und Dörfern im Wolfsburger Westen kommen, würden auf eine Rundreise durch Fallersleben geschickt werden. Wenn sie Geschäfte, Restaurants in oder hinter der neuen Einbahnstraße besuchen möchten, produzieren sie erheblichen Zusatzverkehr“, heißt es in dem Schreiben.

„Die Aktion kommt nicht von uns, ist inhaltlich aber in Ordnung“, sagt Blickpunkt-Chef Karl Kiene und erneuerte seine Forderung: „Die Verkehrsführung bleibt, wie sie bisher ist - und basta!“

api

Anzeige