Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Westerstraße: Pasadena wird zur italienischen Trattoria

Wolfsburg-Fallersleben Westerstraße: Pasadena wird zur italienischen Trattoria

Fallersleben . Und wieder ein Leerstand weniger in der Westerstraße. Nachdem das Westhoff-Haus wieder vermietet ist (WAZ berichtete), geht es auch im Pasadena weiter. Unter dem Namen Trattoria Bari gibt es hier bald traditionelle italienische Küche.

Voriger Artikel
Riesen-Gaudi: TSV-Herren zogen Truck am schnellsten!
Nächster Artikel
Seifenkisten-Coup: Schülerin braust in USA allen davon

Italienische Küche statt Bar und Bistro: Aus dem Pasadena in der Westerstraße machen Pino Laurito (l.) und Angela Capone die Trattoria Bari.

Quelle: Hensel/Hermstein

Angela Capone und Pino Laurito betreiben am Nordkopf zurzeit noch das Restaurant „Mediterranea“. Mit einem neuen Konzept zieht es das Paar jetzt in die Hoffmannstadt. „Das Haus ist wunderschön und passt optisch genau zu dem, was wir vorhaben“, schwärmt Laurito.

Statt schneller Küche für den schnellen Hunger setzten die beiden dann auf selbstgemachte italienische Spezialitäten aus Apulien und Calabrien, dazu ein rustikales Ambiente - „genau das, was eine Trattoria in Italien auszeichnet“, erklärt der Inhaber, der selbst hinterm Herd stehen wird.

Voraussichtlich im Oktober soll in der Westerstraße 12 erstmals aufgetischt werden. Bis dahin wird der Innenbereich komplett renoviert. „Nur der Tresen bleibt so wie er ist“, kündigt Laurito an.

Wer in den bisherigen Räumlichkeiten nochmal ein Bier oder zwei trinken möchte, hat dazu Ende August Gelegenheit. Extra zum Altstadtfest (28. bis 30. August) wird das Lokal öffnen. Anschließend beginnt der Umbau.

Das gängige Kneipenkonzept hatte an dem Standort zuletzt nicht gut funktioniert. Innerhalb relativ kurzer Zeit wechselten mehrmals die Pächter. Nun geht der Inhaber der Immobilie, Peter Haase, mit Capone und Laurito einen neuen Weg. „Sie bringen die nötige Erfahrung mit, haben bereits bewiesen, dass sie ein Restaurant längerfristig führen können. Das war für mich bei der Entscheidung ausschlaggebend“, so der Unternehmer.

api

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang