Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Fallersleben Westerstraße: Händler fordern freie Fahrt
Wolfsburg Fallersleben Westerstraße: Händler fordern freie Fahrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:39 22.11.2014
Einkaufsstandort Fallersleben: Geschäftsleute fordern freie Fahrt in die Innenstadt. So könne man Kunden anlocken. Quelle: Nobs/Bisch (Archiv)
Anzeige

Giuseppe Laurite hat im früheren „Pasadena“ in der Westerstraße die Trattoria Bari eröffnet. Und Frank Wöhler hat das LVM-Versicherungsbüro von Wolfgang Jacob in der Kampstraße übernommen: „Fallersleben ist ein toller Standort“, betont er.

Karl Kiene, Vorsitzender des Blickpunkt Fallersleben, ist weniger euphorisch. Zwar sagt er: „Jedes neue Geschäft und jeder neue Dienstleister ist gut für Fallersleben und sorgt für mehr Aufmerksamkeit.“ Aber das eigentliche Problem der Innenstadt bleibe ungelöst: „Die neue Einbahnstraßenregelung in der Westerstraße tut keinem gut. Man sollte sie schnell wieder aufheben.“ Auch plädiert er für eine Neugestaltung der Hoffmannwiese am Schloss: „Man sollte Parkplätze schaffen und die Wiese optisch aufwerten.“

Christiane Randhahn-Meyer vom Einrichtungshaus La Casa in der Westerstraße sieht es ähnlich: „Ich freue mich über jedes neue Geschäft. Aber die Einbahnstraßenreglung verhindert, dass Kunden in die Innenstadt fahren können.“ WMG-Vertreter Jens Hofschröer versteht die Sorgen, verweist auf die geplante Standortanalyse: „Wir wollen gemeinsam Lösungen erarbeiten.“ Patentlösungen gebe es nicht.

bis

Fallersleben. Dämmung fehlt, es zieht durch die Fenster, es regnet durch, an einigen Stellen senkt sich der Fußboden - in der städtischen Kita am Schlosspark besteht ganz offenbar Sanierungsbedarf. „Die Kita muss auf der Prioritätenliste viel weiter nach oben gesetzt werden“, fordert Ortsbürgermeisterin Bärbel Weist.

18.11.2014

Fallersleben. 171 Schülerteams haben sich beim niedersächsischen Kurzfilmwettbewerb „Ganz schön anders“ beworben. 47 davon wurden ausgewählt, an Drehbuch- und Filmworkshops teilzunehmen. Zu den Auserwählten gehören vier Teams vom Gymnasium Fallersleben. Gestern kamen die Filmprofis von „Blickwechsel“, die den Schülern Tipps bei Dreh und Schnitttechniken gaben.

21.11.2014

Diese Beute hatte es in sich. Genau genommen hatte sie Spielzeug in sich. Zwei Diebe stahlen am Montagmittag bei Aldi in Hattorf mindestens 93 Überraschungseier! Eine 21-Jährige wurde geschnappt, ein weiterer Täter entkam mit einem vollgestopften Rucksack – Inhalt unklar.

18.11.2014
Anzeige