Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Fallersleben Wer erhält den Hoffmann-Ring? Vorschläge noch bis zum 2. April
Wolfsburg Fallersleben Wer erhält den Hoffmann-Ring? Vorschläge noch bis zum 2. April
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 30.03.2014
Hoffmannring: Für die Verleihung der Ehrengabe können Bürger noch bis zum 2. April Kandidaten vorschlagen. Quelle: Photowerk (mv)
Anzeige

Der Ring ist für Personen bestimmt, die sich auf sozialem, kulturellem und politischem Gebiet oder im Bereich der Bildung rund um Fallersleben besonders verdient gemacht haben. „Heinrich Hoffmann war eine herausragende Persönlichkeit. Diese herausragende Bedeutung soll auch die Verleihung des Hoffmann-von-Fallersleben-Rings hervorheben“, so Ortsbürgermeisterin Bärbel Weist, die die Aktion ins Leben rief.

Mit seiner asymmetrischen Optik, dem Fallersleber Wappen sowie der Hoffmann-Signatur ist der Ring aus 750er-Gelbgold ein echtes Schmuckstück. Der erste ging 2010 an die ehemalige Fallersleber DRK-Mitarbeiterin Erika Knobel. Den zweiten erhielt 2012 Wilfried Esche, der als Fallersleber Original seit Jahrzehnten ehrenamtlich in Sport, Politik und Kultur tätig ist. „Das hat mich sehr stolz gemacht“, erinnert sich Esche, der nun selbst dazu aufruft, neue Kandidaten vorzuschlagen.

Wer den Ring am 3. Oktober erhält, können Privatleute, Vereine, Verbände und Institutionen mitbestimmen. Der Antrag (mit Begründung) kann bis Mittwoch, 2. April, bei Weist per E-Mail unter baerbelweist@t-online.de oder schriftlich (Leineweberstraße 4) eingereicht werden. Die Entscheidung trifft anschließend eine Kommission.

api

Fallersleben. Bummeln, stöbern, shoppen: Mit dem Hoffmannsonntag steigt am 30. März in Fallersleben der erste verkaufsoffene Sonntag des Jahres. Viele Geschäfte - nicht nur in der Altstadt - sind von 12 bis 17 Uhr geöffnet. Dazu hat die Fördergemeinschaft Blickpunkt viele Aktionen organisiert.

26.03.2014

Kästorf. Trauriges Ende für eine Traditionsveranstaltung: Wegen personeller und organisatorischer Probleme sagte die Freiwillige Feuerwehr Kästorf gestern die Ausrichtung des Osterfeuers ab. Da der Platz im kommenden Jahr aufgrund des Baus der IT-Vertriebs-City von VW ohnehin wegfällt, wird das Feuer in seiner bisherigen Form wohl nie wieder stattfinden.

29.03.2014

Fallersleben. Veränderungen im Vorstand standen gestern im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung der Fallersleber Fördergemeinschaft Blickpunkt. Zweiter Vorsitzender Jürgen Rückert und Kassenwart Hinrich Böllhoff legten ihre Ämter nieder.

25.03.2014
Anzeige