Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Weist zieht Bilanz: „2014 war ein turbulentes Jahr“

Wolfsburg-Fallersleben Weist zieht Bilanz: „2014 war ein turbulentes Jahr“

Fallersleben. Kurz vor dem Jahreswechsel wirft Ortsbürgermeisterin Bärbel Weist einen Blick zurück auf die Ereignisse, die 2014 die Bürger in Fallersleben und Sülfeld beschäftigten. „Es war ein turbulentes, arbeitsintensives Jahr“, resümiert sie, „und für mich ging es vorbei wie im Fluge.“

Voriger Artikel
XXL-Besuch: Fahrgastschiffe im Yachthafen
Nächster Artikel
Willkommen an Bord: Siedler schmücken für Silvesterball

Umstrittene Entscheidung: In der Westerstraße wurde eine Einbahnstraßenregelung eingeführt.

Quelle: Foto: Manfred Hensel

Dabei erinnert sie sich an etliche positive Ereignisse - vom Einbau der Fahrstühle am Bahnhof („Endlich!“) über die Wiedereröffnung des Hoffmann-Museums und die Erweiterung der VfB-Kita bis zur Einweihung des VW-Containerhafens. Etwas ganz Besonderes war das Niedersächsische Landestrachtenfest.

„Es ist eine Menge in die Wege geleitet worden, das uns 2015 noch beschäftigen wird“, so Weist. Diskussionen gibt es zum Beispiel über die Poller, die das Parken in der Fallersleber Altstadt besser regeln sollen. „Die Situation für die Fußgänger wurde verbessert. Die langfristigen Folgen kann man aber noch nicht beurteilen“, meint Weist. Weiter geht es 2015 mit der Bürger- und Kundenbefragung, mit zwei Kunstrasenplätzen auf dem Windmühlenberg und mit den Bauarbeiten am Schulzentrum. Weist: „So ein Projekt startet man nur alle 100 Jahre.“

Gern denkt die Ortsbürgermeisterin an die „Cool Water Challenge“ zurück, mit der Vereine und Institutionen Spenden sammelten: „Eine witzige Aktion, die die Gemeinschaft gefördert hat.“ Nur ungern erinnert sie sich an die Schließung der Sparkasse in Sülfeld und vor allem an den gewaltsamen Tod eines Asylbewerbers im Heim an der Hafenstraße. Aber: „Dank der getroffenen Maßnahmen und mit ihrem neuen Heimleiter fühlen sich die Bewohner dort jetzt wieder sicher.“.

amü

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Fallersleben

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang