Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° Schneeschauer

Navigation:
Weinfest ist eröffnet: Hunderte kamen auf den Schlosshof

Fallersleben Weinfest ist eröffnet: Hunderte kamen auf den Schlosshof

PUG, Winzer und Flammkuchenbäcker freuten sich über das Wetter bei der Eröffnung des 13. Weinfestes in Fallersleben und hoffen auf zwei weitere tolle Tage. Die Stände auf dem Schlosshof haben bis einschließlich Samstag täglich ab 12 Uhr geöffnet.

Fallersleben schlosshof 52.41708557933 10.716398481615
Google Map of 52.41708557933,10.716398481615
Fallersleben schlosshof Mehr Infos
Nächster Artikel
Zukunftsexperte entwirft urbane Strategien

Hunderte Besucher: Gegen Abend wurde es kuschlig auf dem Schlosshof. Die Winzer freuten sich über optimales Wetter – nicht zu warm, nicht zu kalt und vor allem trocken.

Quelle: Andrea Müller-Kudelka

Fallersleben. Der erste von drei Tagen lief optimal: Der Regen stoppte pünktlich zum 13. PUG-Weinfest. Hunderte Besucher kamen am Donnerstagabend zur Eröffnung auf den Schlosshof in Fallersleben und viele versicherten: „Wir kommen wieder!“

Die Stimmung war famos. Nur für einen kurzen Moment wurde es still: Bürgermeisterin Bärbel Weist erinnerte in ihrer Begrüßung an den verstorbenen Theodor Kanzler, der das Fest jahrelang organisiert hatte: „Er kann den Dank jetzt leider nicht mehr hören.“

Kanzler hätte sicher mit Freuden gesehen, wie gut das eingespielte Team von Veranstaltern, Helfern und Anbietern das Fest meistert. „Wir begrüßen inzwischen viele schon mit dem Vornamen“, sagte Winzer Nr. 1 Helmut Busch.

36e1d1dc-72fb-11e7-bc99-68e3df0be6f8

Am Donnerstagabend eröffnete Ortsbürgermeisterin Bärbel Weist das 13. Weinfest der PUG in Fallersleben auf dem Hof des Schlosses. Hunderte Besucher kamen. Die Fotogalerie der WAZ vermittelt einen kleinen Eindruck von der guten Stimmung bei der Veranstaltung.

Zur Bildergalerie

Das Wetter trägt zum Erfolg der 13. Auflage bei. „Bei zu viel Hitze macht Weintrinken keinen Spaß“, weiß Winzer Nr. 2 Willi Knell. Und der Dritte im Bunde, Eric Dorst, sah zu, dass er nach der Begrüßung schnellstens wieder seinem Team am Stand helfen konnte, denn zum Abend hin füllte sich der Schlosshof schnell mit durstigen Gästen.

Doris Scholz und Carlos Tordino waren extra mit dem Rad gekommen – wie viele. „Ich trinke sonst nur Bier, aber hier schmeckt mir auch der Wein“, sagte Sören Hambrock. Er stieß mit seiner Frau Gabriele sowie mit Nicole Schwingel und Irmtraut Sill an. „Schön, alte Bekannte wiederzutreffen“, sagten sie.

Ein Fest für Alt und Jung

Ein Fest für Alt und Jung: Auch einige Sitzgruppen außerhalb des Schlosshofes waren kurz nach der offiziellen Eröffnung von Weinfest-Gästen schnell belegt.

Quelle: Andrea Müller-Kudelka

„Jetzt sind Oldies gefragt, aber am späteren Abend kommen die jungen Leute, dann spiele ich Musik aus den Charts“, erzählte DJ Ulli Lühr. Die Vorhut bildeten Sebastian Holldack, Pascal Hellmiß und Björn Szameitat. „Unser Ziel ist, von allen drei Winzern Wein zu probieren – wir haben ja drei Tage Zeit“, planten sie.

Von Andrea Müller-Kudelka

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Fallersleben