Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Weihnachtszauber: Viel Lob fürs Programm

Wolfsburg-Fallersleben Weihnachtszauber: Viel Lob fürs Programm

Fallersleben. Das Fallersleber Schloss als Kulisse, adventliche Dekoration, verlockender Duft, stimmungsvolle Beleuchtung und viel Programm - der neunte Fallersleber Weihnachtszauber des Denkmal- und Kulturvereins begeisterte am Wochenende die Besucher.

Voriger Artikel
Seniorenweihnachtsfeier: Kaffee, Kuchen und Musik
Nächster Artikel
VfB: Handball-Jugend lief mit Weltstars aus Kiel auf

Weihnachtszauber am Fallersleber Schloss: Das Programm mit vielen Aktionen begeisterte die Besucher. Mit dabei war auch der Weihnachtsmann.

Quelle: Photowerk (gg)

Nach dem verheißungsvollen Auftakt am Freitag legte der ausrichtende Denkmal- und Verkehrsverein Fallersleben am Samstag mit dem Programm erst richtig los. Freunde moderner und traditioneller Weihnachtslieder bekamen reichlich geboten. Die Grundschule Fallersleben, die St.-Marien-Kita, der Frauenchor Hoffmann von Fallersleben und der Chor Young Voices der Michaeliskirche sorgten für stimmgewaltige Unterhaltung.

Am Sonntag traten unter anderem die Kinder der Städtischen Kita und die Volkstanz- und Trachtengruppe „Die Fallersleber“ auf. Auch sonst war für Jung und Alt wieder alles dabei. Während die Erwachsenen im Kunsthandwerker-Markt im Gewölbekeller die Qual der Wahl hatten, vergnügten sich die Kinder beim Stockbrotbacken unter der Leitung des Aktivspielplatzes. „Eigentlich war das nur für Samstag vorgesehen. Es kam aber so gut an, dass wir es auch am Sonntag angeboten haben“, so Organisatorin Bärbel Weist, die sich freute, dass die Besucher wieder von Nah und Fern kamen. „Der Markt ist nicht zu groß, dafür umso stimmungsvoller“, lobte Besucherin Stephanie Behrens aus der Teichbreite.

Im Rahmen der zweiten Station des Lebendigen Adventskalenders der Fallersleber Gemeinden Michaelis und St. Marien klang der Weihnachtszauber mit Liedern und Gedichten aus.

api

Voriger Artikel
Nächster Artikel