Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Fallersleben Weihbischof firmt 38 Jugendliche
Wolfsburg Fallersleben Weihbischof firmt 38 Jugendliche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:00 04.09.2018
Der große Moment naht: 38 Jugendliche der St.-Marien-Gemeinde werden am 9. September gefirmt. Quelle: privat
Fallersleben

Seit Januar haben sie sich in monatlichen Treffen und auf einem gemeinsamen Wochenende in Helmstedt darauf vorbereitet. Neun Ehrenamtliche haben sie begleitet. Bereits im Juni war der Weihbischof zu einem Gespräch mit den Firmlingen in Fallersleben.

Bei der Firmung bekräftigen die Firmlinge, dass sie als Christen leben wollen. Der Bischof salbt sie mit geweihtem Öl, dem Chrisam, denn sie gehören zu Christus, dem Gesalbten. Durch den Bischof wird die Verbindung zur Weltkirche und zum apostolischen Ursprung sichtbar.

Gefirmt werden: Eric Baal, Aileen Barth, Julian Bozella, Julian Bozella, Catarina Carrasco, Cora-Alea Colla, Theresa Eichholz, Felix Heidemeyer, Francisca Heidemeyer, Lilli Hinkfoth, Niklas Hoffmann, Hanna Holtze, Esther Jotzo, Roman Kissling, Lukas Kusber, Felix Leopold, Lorena Lombardo, Nina Lorek, Claudius Mayer, Joshua Merz, Manolo Mey, Justine Meyer, Jacqueline Morawietz, Nico Morawietz, Christoph Muhr, Marvin Mundry, Oliver Mundry, Julia Novak, Jan Nowak, Zoé Oberlechner, Elias Pidde, Felix Plümpe, Elias Przibylla, Luisa Sauer, Veronica Schatt, Valeria Simina, Johann Staudenmayer, Leon Wald, Nicklas Wiesner.

Von der Redaktion

Die Fallersleber Elektrizitäts-Aktiengesellschaft (FEAG) trug ihre Hauptversammlung mit 300 Aktionären jetzt im Vorsfelde Schützenhaus aus. Der Vorstandsvorsitzende Wolfgang Täger-Farny blickte auf ein gutes Geschäftsjahr 2017 zurück, kündigte neue Vorhaben an und begrüßte neue Aufsichtsratsmitglieder.

04.09.2018

Live-Bands und Vereinsprogramm: Der Blickpunkt Fallersleben blickt zufrieden auf das 43. Altstadtfest zurück. Schon jetzt gbt es die ersten Überlegungen für Neuerungen 2019.

03.09.2018

Das Thema „Elmstraße“ sorgt in Almke auch ohne Sommerhitze für erhitzte Gemüter. Große Hoffnungen hatten die Anwohner in die Sanierung der Straße gesetzt. Tatsächlich habe der Flüsterasphalt eine Zeit lang für Entspannung gesorgt, berichtet Andreas Antonczyk. Bis nachträglich eine Ampel gebaut wurde...

03.09.2018