Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Wehr probt den Ernstfall: Vier Übungen an einem Tag

Wolfsburg-Fallersleben Wehr probt den Ernstfall: Vier Übungen an einem Tag

Fallersleben. Nach diesem Wochenende ist die Freiwillige Feuerwehr Fallersleben fit für den Ernstfall. Gleich vier Übungen hielten die Helfer am Sonntag auf Trab.

Voriger Artikel
Umfrage: Das sagen Bürger zur neuen Verkehrsregelung
Nächster Artikel
Tierisch kurios: Watvögel brüten auf Turnhallen-Dach

Proben für den Ernstfall: Gleich vier Übungen standen am Sonntag bei der Freiwilligen Feuerwehr Fallersleben auf dem Programm. Unter anderem wurde ein Gebäudebrand in der Zillestraße simuliert.

Gegen 9 Uhr ging es erstmals zur Sache. Das Szenario: Westlich des Weyhäuser Wegs hatte ein Flächenbrand auf eine Scheune übergegriffen. „Schwerpunkte waren die Brandbekämpfung und der Aufbau einer Wasserversorgung“, so Friedrich Wandschneider, Sprecher der Wehr.

Kurz nach elf Uhr ging es in Sülfeld mit einem Verkehrsunfall weiter. Ein beschädigter Pkw stand auf dem Forstweg und war mit drei Personen besetzt, der Fahrer eingeklemmt. Ein zweites Auto lag am Fuß der Böschung auf dem Dach. Für die Rettung dieses Verletzten mussten alle Geräte die Böschung hinunter gebracht werden. Eine Rettung wurde mit den eingetroffenen Rettungssanitätern des DRK durchgeführt.

Beim dritten Einsatz brannte das Gebäude der ehemaligen Fleischerei Rückert in der Zillestraße. Unter anderem mussten fünf Vermisste im völlig verqualmten Haus mittels Wärmebildkamera gesucht werden.

Beim vierten und letzten Szenario kam es zu einer Verpuffung in einer Werkstatt (ehemals Naturstein Billen). Arbeiter wurden von einer Druckwelle verletzt, in der Halle brach Feuer aus. Am Ende des Tages brachte es stellvertretender Ortsbrandmeister Tim-Bastian Freier auf den Punkt: „Die Generalprobe kann Fehler haben, der reale Einsatz nicht. Mit den Übungen steigert sich die erfolgreiche Arbeit im Einsatz.“

api

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Fallersleben: Feuerteufel legt acht Brände