Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Fallersleben WVG: Mehr Fahrgäste durch neuen Fahrplan
Wolfsburg Fallersleben WVG: Mehr Fahrgäste durch neuen Fahrplan
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:20 06.11.2015
Fallersleben: Seit vergangenem Jahr gilt der neue Fahrplan - die Zahl der Fahrgäste ist deutlich gestiegen. Quelle: Foto (Archiv): Manfred Hensel
Anzeige

Eine erste Bilanz des neuen Busfahrplans mit Blick auf Fallersleben und Sülfeld zog Ralf Todtenhöfer von der WVG. „Im Vergleich zum alten Busfahrplan sind die Fahrgastzahlen von 6757 pro Tag in Fallersleben und Sülfeld auf 13491 gestiegen“, so Todtenhöfer. Außerdem komme man von Fallersleben und Sülfeld jederzeit „schnell“ nach Wolfsburg. Angelika Stalhut (SPD) bemängelte: „Fahrkarten kann man nur noch in der Mozartstraße kaufen, in Sülfeld gar nicht mehr.“ Die WVG arbeite daran, so Todtenhöfer.

Das Radwegeprojekt Allerhoheit stellten Wolfsburgs Gleichstellungsbeauftragte Beate Ebeling und der Radwege-Koordinator Miroslaw Walkowiak vor. Entlang des Allerradwegs soll eine touristische Radwegschleife ausgeschildert werden, an denen Lebensstationen der Fallersleber Herzogin Clara erläutert werden. Etwa am Torschreiberhaus, im Ilkerbruch und am Schloss. „Sie war eine historisch bedeutende Person“, so Ebeling.

Andreas Klaffehn (PUG) beantragte eine andere Abholzeit an der Sülfelder Grundschule: „Bisher können Kinder nur um 16 Uhr abgeholt werden, das ist vielen Eltern zu spät.“ Deshalb solle es versuchsweise eine zweite Abholzeit um 14.30 Uhr geben: „Für Eltern, die eher Zeit mit ihren Kindern verbringen wollen.“ Die Beratung folgt in der nächsten Sitzung des Ortsrates.

bis

Am Montagmittag kam es im Stadtteil Fallersleben zu einem dreisten Ladendiebstahl. Der Täter nutzte eine kurze Unaufmerksamkeit des Verkäufers und machte sich mit der Beute aus dem Staub. Die Polizei hat eine Täterbeschreibung herausgegeben und hofft auf sachdienliche Hinweise.

03.11.2015

Seit 20 Jahren gibt es die Initiative „Wolfsburg hilft“. Das feiert der Verein, der seinen Sitz in Fallersleben hat und bei Erkrankungen mit Stammzellentransplantation hilft. Und zwar am Donnerstag, 5. November, mit geladenen Gästen im Bürgerhalle des Rathauses. Höhepunkt wird die Präsentation eines ganz speziellen Buches sein.

02.11.2015

Fallersleben. An der Ehmer Straße in Fallersleben könnte bald eine neue Bushaltestelle entstehen. Zumindest wenn es nach der PUG in Fallersleben geht. Sie bringt in der Ortsratssitzung am Dienstag, 3. November, deshalb einen entsprechenden Antrag ein.

02.11.2015
Anzeige