Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Von Hausbesitzern überrascht: Einbrecher sprühen Reizgas

Wolfsburg-Sülfeld Von Hausbesitzern überrascht: Einbrecher sprühen Reizgas

Zwei unbekannte Einbrecher wurden am Freitagabend im Wolfsburger Ortsteil Sülfeld durch die zurückkehrenden Hausbesitzer überrascht. Das Täterduo attackierte die Bewohner mit einem Reizstoffsprühgerät und flüchtete sofort aus dem Einfamilienhaus. Das Ehepaar wurde durch das Reizgas leicht verletzt.

Voriger Artikel
Hochgelobt: Weihnachtszauber ging zu Ende
Nächster Artikel
Forscherraum für St.-Marien-Kita
Quelle: Archiv

Bei den weiteren Ermittlungen zeigte sich, dass es in derselben Straße einen zweiten Einbruch in ein Wohnhaus gab, bei dem die Täter Schmuck von noch unbekanntem Wert erbeuteten. Zwischen den Taten vermuten die Ermittler einen direkten Zusammenhang. In beiden Fällen waren die Bewohner am Nachmittag nicht zu Hause, als die Einbrecher mit brachialer Gewalt ein Fenster öffneten. Danach wurden jeweils alle Zimmer nach Bargeld, Schmuck und Wertsachen durchsucht.

Vermutlich nutzten die Täter die früh einsetzende Dämmerung für ihre Zwecke aus. Beide flüchtigen Täter waren jeweils dunkel gekleidet, nicht maskiert und etwa 25 Jahre alt. Das zurückkehrende Ehepaar traf zunächst im Erdgeschoss auf den ersten Täter, als dieser Reizgas sprühte und mit dem aus dem Obergeschoss kommenden Komplizen flüchtete. Eine sofortige Fahndung nach dem zu Fuß flüchtendem Duo verlief im Anschluss ohne Erfolg.

Am Samstagabend wurde im Königsberger Ring in Wolfsburg-Ehmen ein dritter Einbruch in ein Wohnhaus registriert. Zwischen 18.00 Uhr und 18.45 Uhr wurde ebenfalls ein Fenster eines Einfamilienhauses gewaltsam aufgebrochen. Mit  mehreren Schmuckstücken, Uhren und wenig Bargeld entkamen die Täter. 

Bislang liegen in diesem Fall keine Hinweise auf die Einbrecher vor. 

Zeugen der Einbrüche in Sülfeld oder Ehmen wenden sich bitte direkt an die Polizei Wolfsburg unter Telefon 05361-46460.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Fallersleben

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Premiere der neuen Eisshows in der Autostadt 2016