Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Fallersleben Volkskönig Horst Thiele pflanzt seine Königseiche
Wolfsburg Fallersleben Volkskönig Horst Thiele pflanzt seine Königseiche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:00 07.04.2017
Zweifacher König: Die Minister von Volkskönig Horst Thiele pflanzten am Mittellandkanal die Königseiche für ihre Majestät. Foto: Roland Hermstein Quelle: Roland Hermstein
Anzeige
Fallersleben

Das Pflanzen von Königseichen ist eine lange Tradition in der Hoffmannstadt. Zuerst legten frühere Könige eine Allee im Barnbruch an. Als die Allee voll war, legten die Würdenträger eine zweite Allee an - am Lönsteich. Die ist seit einigen Jahren ebenfalls voll. Nun gibt es die dritte Königsallee am neuen Hafen. „Hier setzen wir eine schöne Tradition fort“, betonte Horst Thiele.

Begleitet wurde er gestern von seinen vier Ministern: André Schlichting, Eitel Riemer, Ortsbürgermeisterin Bärbel Weist und den stellvertretenden Ortsbrandmeister Lars Hartmann. Nachdem die vier die neue Königseiche gepflanzt hatten, fuhren sie zur ersten Königsallee in den Barnbruch. „Wir wollen uns anschauen, wie die Bäume dort gewachsen sind“, berichtete Horst Thiele. Anschließend lud er die Teilnehmer auf den Hof von Eitel Riemer im Barnbruch ein und spendierte ihnen einen Umtrunk und einen Imbiss. „Auch das ist Tradition bei uns in Fallersleben“, so der Volkskönig.Eine weitere Aktion plant er noch während seiner Amtszeit - eine Putzaktion mit seinen Ministern. Ob er beim diesjährigen Schützenfest noch mal auf die Krone zielt? „Nein. Ich war jetzt zweimal König - das reicht.“

 bis

Fallersleben Wilde Müllkippe neben IT-City - Wind weht Unrat auf Grünfläche

Wenn Eduard Ebel spazieren geht, ärgert er sich. Jeden Tag - über eine wilde Müllkippe direkt neben der neuen IT-City von VW. „Bei Wind weht der ganze Müll von der Baustelle rüber in die Grünanlage“, sagt der 69-Jährige. Für ihn steht fest: „Irgendwer muss sich endlich mal darum kümmern.“

06.04.2017

Die Fallersleber machen sich stark für ihre Hoffmannstadt! Nach den Ergebnissen der Bürgerworkshops hat jetzt die Planung in den verschiedenen Arbeitsgruppen begonnen.

05.04.2017
Fallersleben Für Radfahrer fehlt immer noch die Querungshilfe - Fitness-Studio V8: Fußgänger müssen durch Graben

Fußgänger und Radfahrer, die von Fallersleben-West oder Sülfeld ins V8 an der Westrampe gelangen wollen, müssen sich schon vor dem Fitnessstudio-Besuch sportlich betätigen. Nach dem Ende des Radweges müssen sie durch den Graben, um zum Eingang zu gelangen.

04.04.2017
Anzeige