Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Fallersleben Vogelpest: Stallpflicht bereitet Züchtern Sorgen
Wolfsburg Fallersleben Vogelpest: Stallpflicht bereitet Züchtern Sorgen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:00 17.11.2016
Gänse im Stall: Speziell Wasservögel leiden nach Erfahrung der Züchter unter der Stallpflicht und werden auf Dauer aggressiv. Quelle: Archiv
Anzeige
Fallersleben

Rigus rät Mitgliedern mit kleinen Ställen, im Nofall ein Gehege mit Gittern zu versehen und zusätzlich mit Planen zu sichern. Auch Desinfektionsmatten vor dem Stall seien ratsam - oder Extra-Stallschuhe zum Wechseln.

Speziell Halter von Wassergeflügel haben Probleme, denn Enten und Gänse werden im engen Stall noch schneller als Hühner aggressiv und reißen sich gegenseitig Federn aus. Davor fürchtet sich auch der Velstover Jörg Hannig vom Kleintierzuchtverein F435. 20 Gänse, 60 Puten sowie etliche Perlhühner tummeln sich bei ihm. „Für 24 Stunden Innenhaltung sind ihre Ställe nicht gedacht, nur zum Schlafen oder Brüten“, sagt er. „Wir hoffen, dass es nicht zu lange dauert - sonst müssen wir notschlachten.“ Einige Puten kommen aus Platzgründen voraussichtlich schon jetzt unters Messer.

„Etliche Züchter von Wasservögeln haben ihr Hobby 2004 aufgegeben, weil sie das Elend damals nicht mit ansehen wollten“, erinnert sich Rigus, der selbst zurzeit nur zwei Gänse und drei Enten hat. Bei anderen blieb der Nachwuchs im Folgejahr aus, denn die Tiere paaren sich nur im Wasser. Rigus hofft deshalb, dass die Gefahr im Frühjahr nicht erneut aufflammt. Momentan sei die Lage nicht so dramatisch wie 2004, weil es im Herbst keine Jungtiere gibt - der Bestand ist kleiner.

Dieter Prehn, Pressesprecher des GZV, findet es trotzdem nicht schön, dass das Verbot der Stadt ohne Vorwarnung kam. Und seine persönliche Meinung ist, dass man stärker an Ursachen für eingeschleppte Viren arbeiten müsse. Zum Beispiel an Hygienebestimmungen für aus Asien eingeführtes Futter.

amü

Große Koalition am Dienstag bei den Wahlen im Ortsrat Kästorf-Sandkamp: CDU und SPD wählten einhellig Francescantonio Garippo (SPD/Kästorf) zum neuen Ortsbürgermeister. Stellvertreter wurde Bertold Piep (CDU/Sandkamp). PUG-Mann Torsten Kuder stimmte gegen Piep und enthielt sich bei Garippo der Stimme.

16.11.2016

Die Trattoria da Lucio in Fallersleben braucht einen neuen Pächter. Chef Lucio Pacifico möchte sein Lokal in der Westerstraße abgeben - aus gesundheitlichen Gründen. Ihm ist Silvester 2015 eine Rakete auf der linken Hand explodiert. „Seitdem kann ich nicht mehr richtig zufassen“, sagt der 38-Jährige.

18.11.2016
Fallersleben Deckenplatte löste sich - Untersuchungen laufen - Hallenbad Sandkamp ist geschlossen

Das Hallenbad in Sandkamp ist vorerst geschlossen. In der Nacht zu Montag fiel im Bereich des Schwimmbeckens eine Leichtbaudeckenplatte herunter. Die Stadt schloss am Montag das Bad, auch am Dienstag ist es noch dicht.

14.11.2016
Anzeige