Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Viertes Ohr kurz vor der Freigabe: „Wir befinden uns im Feintuning“

Wolfsburg-Fallersleben Viertes Ohr kurz vor der Freigabe: „Wir befinden uns im Feintuning“

Sandkamp. Die Bauarbeiten am Vierten Ohr - der Autobahnabfahrt Nähe Sandkamp - schreiten zügig voran. „Wir befinden uns im Feintuning“, sagt Stadtbaurätin Monika Thomas, „und wir werden voraussichtlich noch Anfang des Jahres fertig.“

Voriger Artikel
Neues Fahrzeug für Feuerwehr
Nächster Artikel
Umzug oder Sanierung: Was wird aus dem Forsthaus?

Bald ist der Weg frei: Die Arbeiten am vierten A-39-Ohr sind fast abgeschlossen.

Quelle: Foto: Hensel

Der Brückenbau hatte sich zwar entgegen der Ursprungsplanung um etwa drei Wochen verzögert, wegen des extrem milden Winters konnten die Bauarbeiter die verloren geglaubte Zeit aber wieder aufholen. „Sobald wir die Strecke freigeben können, werden wir das unverzüglich tun“, versichert Thomas. Oliver Iversen, seit Dezember neuer Leiter im Geschäftsbereich Straßenbau, betont allerdings, dass es immer wieder Arbeitsschritte gibt, in denen keine sichtbaren Maßnahmen ergriffen werden, die aber dennoch notwendig sind. Zum Beispiel kann auf der Baustelle selbst nichts passieren, während der Beton des Brückenbauwerks aushärtet.

Um solche Arbeitsschritte auch der Öffentlichkeit verständlicher zu machen, spielt er mit dem Gedanken, bei größeren Baumaßnahmen wie an der A 39 in Zukunft situationsbedingt Info-Tafeln oder eine Art Baustellen-Ampel zu errichten, die alle über den aktuellen Stand und das absehbarer Ende der Maßnahme unterrichtet. „Eine sehr gute Idee“, findet Monika Thomas - auch mit Blick auf die bevorstehenden Arbeiten rund um die Schlosskreuzung.

amü

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Medaillenspiegel 2018

 Olympia 2018: Der Sportbuzzer berichtet für Sie täglich live von den Winterspielen in Pyeongchang. Alle Disziplinen, alle Entscheidungen, alle Medaillen – hier bleiben Sie top informiert. mehr