Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Viele Projekte in Ehmen und Mörse: SPD zieht positives Fazit

Ehmen/Mörse Viele Projekte in Ehmen und Mörse: SPD zieht positives Fazit

Ehmen/Mörse. Ein positives Fazit zog jetzt die SPD Ehmen-Mörse beim Blick zurück auf das Jahr 2013. „Der Ortsverein wuchs um fünf auf 60 Mitglieder“, so SPD-Ortsvereinsvorsitzender Ingolf Viereck.

Voriger Artikel
Shopping, Feste, volle Altstadt: Die Blickpunkt-Bilanz
Nächster Artikel
Ortsrat in Sorge: Wie groß wird das Baugebiet Kleekamp wirklich?

Wichtige Maßnahmen auf den Weg gebracht: In Mörse werden demnächst die Mobilbauten für Krippengruppen eröffnet. An der Ehmer Grundschule (kleines Foto) läuft der Anbau für vier weitere Klassenräume.

Quelle: Photowerk (bs/2)

Außerdem wurden in beiden Ortsteilen wichtige Projekte umgesetzt.

Vor dem Hintergrund des Einwohnerzuwachses durch das Neubaugebiet Kerksiek starteten in Ehmen und Mörse insbesondere im Kinder- und Jugendbereich diverse Maßnahmen: Im Mörser Gutspark entsteht demnächst eine neue Kita, bis zur Eröffnung werden für zwei Krippengruppen in Mobilbauten betreut. Sie sollen Anfang Februar offiziell eröffnet werden. Die Mörser Grundschule ist bereits auf Zweizügigkeit ausgelegt, die dreizügige Ehmer Grundschule wird für 1,4 Millionen Euro um vier Klassenräume erweitert. „In Ehmen und Mörse ist damit eine durchgehende Fünfzügigkeit gewährleistet“, so Viereck.

Angeschoben sind zudem der Kunstrasenplatz im Mörser Herzbergstadion (Eröffnung in diesem Jahr) und der Lärmschutz an der Großen Kley. Als Schwerpunkte der Ortsratspolitik im neuen Jahr werten die Sozialdemokraten die weitere Wohnbebauung und die Verkehrsproblematik: So sollen in Ehmen neue Baugebiete (Baltin-Gelände und Ehmen West) entstehen. Für die Reduzierung von Lkw- und Durchgangs-Verkehr sei ein Gesamtkonzept notwendig.

mbb

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf dieser Themenseite zur Landtagswahl 2017 in Niedersachsen finden Sie alle News, Informationen und Prognosen zu der Wahl des niedersächsischen Landtags. mehr