Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Fallersleben Viel los bei Tennisspielern: Anbau, neuer Boden, Jubiläen
Wolfsburg Fallersleben Viel los bei Tennisspielern: Anbau, neuer Boden, Jubiläen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 03.03.2017
Tennishalle des TSV Ehmen: Hier ist einiges in Bewegung, los geht es mit dem Spatenstich für einen Anbau. Foto: Archiv
Anzeige
Ehmen

Für den Verein hat der Anbau Priorität. „Damit kommen wir einer Auflage der Stadt nach“, erklärt Vorsitzender Hans-Karl Hahn. Denn der bisherige Holzverschlag als Lagerraum für Gaststätte und Tennisabteilung sollte dringend einem festen Gebäude weichen. „Endlich ist alles in trockenen Tüchern“, freut sich auch Schatzmeister Helmut Bruchmann, der die Federführung der Planung hatte. 90.000 Euro kostet der Anbau. „Das ist nur durch die Zuschüsse von Landessportbund und Stadt möglich“, betont Bruchmann. Die restlichen Kosten trägt nicht der Gesamtverein, sondern nur die 230 Mitglieder starke Tennisabteilung.

Im Sommer erfolgt ein weiterer wichtiger Schritt, in der Vier-Feld-Halle soll neuer Teppichboden verlegt werden. Und im September knallen die Sektkorken bei einer Feier: Die Tennishalle steht dann seit 25 Jahren. Außerdem betreibt die Familie von Wirt Nedo Sarac ebenso lange die Vereinsgaststätte.

Fallersleben Hoffmann-Museum in Fallersleben - Grundschüler führen durch die Ausstellung

Besondere Aktion im Hoffmann-von-Fallersleben-Museum: Schüler der Grundschule Fallersleben übernehmen am Dienstag, 28. Februar, um 15 Uhr die Aufgabe der Museumsführer und stellen die Einrichtung vor. Nach mehrmonatiger Vorbereitungszeit fühlen sich die Kinder im historischen Ambiente des Schlosses wie zu Hause.

27.02.2017

„Lust auf Frühling?“ war am Wochenende Titel des traditionellen Basars, zu dem das Hoffmann-Museum im Schloss und die Hoffmann-von-Fallersleben-Gesellschaft gemeinsam eingeladen hatten. Und die vielen Besucher beantworteten die Frage positiv.

26.02.2017

Der Spielmannszug Freiwillige Feuerwehr Hattorf oder kurz die „Magic Flames“ besteht seit einem halben Jahrhundert. Das feierten die preisgekrönten Musiker am Samstag mit 160 geladenen Gästen in der Mehrzweckhalle.

26.02.2017
Anzeige